Gibt es ein µATX P3 Mainboard?

Projekt HomeTheaterPC. Klein, leise, HighEnd, im Wohnzimmer...

Moderator: Rio71

GokuSS4
Kongrede Bruda
Posts: 9
Joined: 09.08.2009 - 20:56

Post by GokuSS4 »

Wenns ein normales Mobo sein soll, welches denn nur? Bei eBay findet man kaum was.
User avatar
Lightspeed
Rechte Hand von Craig Barrett
Posts: 1542
Joined: 01.07.2002 - 02:00

Post by Lightspeed »

Nimm das ELITEGROUP P6S5MT (µATX) oder das P6S5AT (ATX). Da kannste 1GB (2x512MB) DDR1-RAM verbauen. Die anderen Boards mit dem i815 Chipsatz können nur max. 512MB SD-RAM verwalten.

Lightspeed
<br>Retro-Gaming-Machine I :<br><br>OPTERON 165 (Denmark) @ 185 @ 1,30 Volt <BR>Arctic Cooling Freezer 64 Pro mit easynova 92mm @ 900rpm<BR>MSI K8N Neo2 Platinum (MS-7025) mit nForce3 Ultra <BR>1024 MB MDT (2 X 512 MB PC-400 DDR3200)<BR>XFX GeForce 7950GT 512MB <BR>Creative Soundblaster Audigy<BR>LITE-ON LTR 48246S<BR>PIONEER DVD-106S<BR>400 Watt Fortron BLUE STORM<BR>Logitech MX700 Cordless Optical Mouse


Retro-Gaming-Machine II :<br><br>Pentium III-S (SL6BY) 1400 @ 1575 MHz @ 1,45 Volt <BR>gekühlt von Thermalright AX7<BR>MSI 815EPT Pro (MS-6337 V5.0) mit i815EP B-Step <BR>512 MB Infineon (2 X 256 MB PC-133 CL2-2-2-5/7)<BR>MSI GeForce 6800GT 256MB <BR>TEAC CD-W516EB<BR>200 Watt Fortron
GokuSS4
Kongrede Bruda
Posts: 9
Joined: 09.08.2009 - 20:56

Post by GokuSS4 »

Das ist ja kein Intel Chipsatz. Mit SiS und den anderen Kollegen hatte ich nur Probleme (ich sag nur ASRock dual).

Lieber lass ich nur 512 drauf.

Dein MSI 815EPT Pro (MS-6337 V5.0) mit i815EP B-Step ist das zu empfehlen?

http://www.tomshardware.com/de/benchmar ... 98-48.html

Hab mal was tolles gefunden x)
User avatar
CaptainP
370-beiniger Prophet
Posts: 2925
Joined: 06.04.2003 - 22:15
Location: Da wo die A67 lang geht

Post by CaptainP »

Der SIS Chip ist unproblematisch und mit den Intel gleichzusezten.
User avatar
Lightspeed
Rechte Hand von Craig Barrett
Posts: 1542
Joined: 01.07.2002 - 02:00

Post by Lightspeed »

Wie der CaptainP schon gesagt hat. Der SiS Chipsatz funktioniert einwandfrei und ist auch noch etwas schneller als der i815EP. Wennste 1GB RAM mit einem P3 verwenden willst, kommste an dem Board nicht vorbei.

Ob das MSI 815EPT Pro zu empfehlen ist ?! Gute Frage, nächste Frage :nut:

Klar, sonst hätte ich es nicht gekauft ;)
<br>Retro-Gaming-Machine I :<br><br>OPTERON 165 (Denmark) @ 185 @ 1,30 Volt <BR>Arctic Cooling Freezer 64 Pro mit easynova 92mm @ 900rpm<BR>MSI K8N Neo2 Platinum (MS-7025) mit nForce3 Ultra <BR>1024 MB MDT (2 X 512 MB PC-400 DDR3200)<BR>XFX GeForce 7950GT 512MB <BR>Creative Soundblaster Audigy<BR>LITE-ON LTR 48246S<BR>PIONEER DVD-106S<BR>400 Watt Fortron BLUE STORM<BR>Logitech MX700 Cordless Optical Mouse


Retro-Gaming-Machine II :<br><br>Pentium III-S (SL6BY) 1400 @ 1575 MHz @ 1,45 Volt <BR>gekühlt von Thermalright AX7<BR>MSI 815EPT Pro (MS-6337 V5.0) mit i815EP B-Step <BR>512 MB Infineon (2 X 256 MB PC-133 CL2-2-2-5/7)<BR>MSI GeForce 6800GT 256MB <BR>TEAC CD-W516EB<BR>200 Watt Fortron
GokuSS4
Kongrede Bruda
Posts: 9
Joined: 09.08.2009 - 20:56

Post by GokuSS4 »

User avatar
Palladium MC
Mobile Commander
Posts: 1268
Joined: 22.10.2003 - 16:58
Location: Dortmund

Post by Palladium MC »

quasi als Mini-Review:

das Gigabyte GA-6IEML erscheint mir wie ein GA-6OXET in m-ATX. Der Teiler ist ebnso flexibel, und somit lassen sich sämtliche Tualatin-basierten CPUs behandeln wie auf dem großen blauen Bruder.
Derzeit läuft mein Exemplar bei Mutti - außer Onlinebanking, EMail und Fotos ansehen und bearbeiten macht sie nicht viel damit. Der einsvierer Celeron rennt immerhin 124MHz bei CL2 mit den Infineons, ebenso wie auf dem OXET - liegts also an Board, CPU oder RAm das es nicht mit 133 läuft?

Stabil ist es allemal und 100MBit/s Lan sowie Brauchbarer Sound sind onboard. Die onBoard Grafik Schnittstelle reicht für Muttern - aber nicht für alles, was über Youtube hinausgeht.
wie auch immer, dies Board ist wärmstens zu empfehlen. Nicht nur für die im Thread geforderten Bedingungen sondern generell als DAS :unwuerdig: P3-S m-ATX Board schlechthin - stromsparend und übertaktungsfreudig
btw sind die Teiler zwar zwhlreich aber nicht immer sehr günstig... aber das kennt man vom OXET auch
[align=center][rainbow]Palladium MC[/rainbow]
[sub]Psychodelicious Paracoustic Audiophilist[/sub]
[font=tahoma]
PMC-T-PMC1720 @ WinXP Pro SP2 Intel Pentium M 1733 @ IBM R52 / 2x 1GB DDR / Intel GMA 900 / IBM 60GB 7.2k
PMC-D-C2D1820 @ WinXP Pro SP2 Intel Core2Duo 1800 @ Dell Inspiron / 1x 2048MB DDR2 / Radeon X1400 / 100GB 7.2k
PMC-T-P3S1451 @ WinXP Pro SP2 Intel Pentium III-S 1400 SL6BY @ Gigabyte GA-6OXET / 2x 256MB Infineon PC133 CL2-2-2 / GeForce 6800LE / Maxtor 60GB 7.2k
PMC-G-P039376 @ Win98SE SP2.1 Intel Pentium III 933MHz SL4ME @ Gigabyte GA-6BX7+ / 2x 256MB PC133 DS CL2-3-3 / Diamond Monster V770Ultra + Creative Voodoo² 12MB / Terratec DMX / Excelstor 30GB U66
PMC-M-Cel1451 @ Win2k SP4 Intel Celeron Tualatin 1400MHz @ Gigabyte GA-6IEML / 512MB PC133 DS CL3 / Seagate 7200.4 10GB
[s]PMC-R-DX41064 @ Dos 6.22 + Win95C[/s] Intel 486 DX4 100 @ 133MHz @ ??? / 2x 4MB EDO RAM / Matrox MGA / Seagate 1,7GB / Creative SoundBlaster 16
+ Seagate FreeAgent 1TB
[/font]

[font=Arial]Wohlstand misst sich an der Anzahl brauchbarer Hardwarekomponenten die ungenutzt herumliegen[/font]
[/align]
Post Reply