Streß mit Notebooklüfter

"Kleine Computer" und alles, was dazu gehört...

Moderator: Rio71

Post Reply
User avatar
kryz
192% Clocker
Posts: 2599
Joined: 25.08.2003 - 17:50
Location: nähe München

Streß mit Notebooklüfter

Post by kryz » 27.02.2011 - 23:09

Servus Burschen,
altes/neues Problem...
hab' vor zwei Jahren ein el cheapo Notebook gekauft und bin soweit für das Geld zufrieden.

Prinzipiell habe ich Probleme da es mir oft verstaubt und dann laut wird => aufmachen und säubern.

Jetzt scheint es allerdings soweit zu sein, dass der Lüfter den Geist aufgibt... :(

Er rattert und klackert - kennt ihr schlaue Tricks ihn noch eine Weile zum überleben zu überreden ?

Tipps wo man das Teil preiswert herbkommt sind auch gern gesehen - das Notebook wird wohl nicht ewig bei mir bleiben, daher möchte ich keine großen Ausgaben tätigen :)

Die Bez von dem Teil ist:

GC054509VH-A

Es schaut so aus:

http://cgi.ebay.de/Lufter-SUNON-MagLev- ... 230d46e8b2

Wobei das preislich echt happig ist... :(

Wenn einer von euch einen Schläppi geschlachtet hat und was passendes findet - bitte melden :)
Image

User avatar
IntelRulez
Oma von Admin
Posts: 913
Joined: 04.05.2004 - 18:51

Post by IntelRulez » 28.02.2011 - 07:37

Wenns klackert ist alles zu spät. In meinen Jungen Jahren hatte ich öfter solche Lüfter die ich mit Kugellagerschmierung noch ein paar mal nachbehandelt habe (öffnung unter dem aufkleber), aber das ist nur von kurzer dauer, je nach lüfter so 1-4 Wochen ruhe, dann gehts wieder los.

Der Lüfter sieht so aus wie bei den Orblüftern früher, oder auf den alten Grafikkarten bis zur GF4 Generation, bis auf den Stecker natürlich.
Wenns das gehäuse hergibt kannst du vielleicht auch pfuschen und einen normalen 40er lüfter rahmenlos machen und ihn per sekundenkleber o.ä. in position bringen?
Nie wieder PC!
iMac 27" 2013 512GB SSD
Mac Book Pro 15" 2012 512GB SSD
iPhone 5 16GB Black
iPhone 6 64GB Spacegrey
iPad Air 16GB Spacegrey

User avatar
kryz
192% Clocker
Posts: 2599
Joined: 25.08.2003 - 17:50
Location: nähe München

Post by kryz » 24.03.2011 - 11:08

Servus,
danke für den Tipp :)

Wie schmiert man denn da am besten? Um das Teil aufzubekommen ist doch da üblichweise so ein Pin under dem Aufkleber und wie gehts dann weiter?

Allzuschlimm murksen möchte ich nicht, da ich das Teil noch ne Ecke behalten will :)

Chris
Image

User avatar
CaptainP
370-beiniger Prophet
Posts: 2925
Joined: 06.04.2003 - 22:15
Location: Da wo die A67 lang geht

Post by CaptainP » 25.03.2011 - 15:09

Wenn der Pin weg ist sollte das Kugellager zu sehen sein.

User avatar
kryz
192% Clocker
Posts: 2599
Joined: 25.08.2003 - 17:50
Location: nähe München

Post by kryz » 26.03.2011 - 00:38

dann einfach Öl reinkippen :wand: :) ???
Image

User avatar
CaptainP
370-beiniger Prophet
Posts: 2925
Joined: 06.04.2003 - 22:15
Location: Da wo die A67 lang geht

Post by CaptainP » 26.03.2011 - 18:19

Jepp aber nur einen kleinen Tropfen.
Viel hilft viel ist hier aber nicht die Lösung.
Hast doch bestimmt irgendwo soetwas in der Art rumliegen:
http://www.shop-016.de/shop_cfg/zweirad ... 022349.jpg
Damit kann man super dosieren.
Leg dir auch gleich eine Küchenrolle bereit falls es zuviel wird.

Und los!

Post Reply