µATX für P4M in Aspire X-QPack

Rund um Mobile-Hardware, Tipps/Tricks, KnowHow...

Moderator: Rio71

doadro
Kongrede Bruda
Beiträge: 8
Registriert: 27.08.2006 - 08:20

µATX für P4M in Aspire X-QPack

Beitragvon doadro » 27.08.2006 - 12:34

Hi Leutz,

nachdem ich nun das Aspire Gehäuse mein Eigen nennen kann, möchte ich ein absolut lautloses System einbauen. Das ganze sollte ein P4M auf einem Intel 875P Chipsatzboard sein. Leider blieb meine Suche im I-Net bisher erfolglos. Gibt es denn kein MicroATX Board mit diesem Chipsatz?
Gibt es eine Alternative? Oder kennt jemand doch ein passendes 875P Board?

Welchen P4M sollte ich nehmen? Betreibe eigentlich kein OC, bislang. Und welchen Kühler würdet ihr mir für ein Silent System empfehlen? Wakü ist erst mal nicht geplant.

Wie wäre es mit dem hier: http://www.geizhals.at/deutschland/a141705.html
oder das hier: http://www.geizhals.at/deutschland/a166544.html

Danke für eure Hilfe.

doadro
Zuletzt geändert von doadro am 27.08.2006 - 20:14, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
chrom
Universal - Dilettant
Beiträge: 2606
Registriert: 23.02.2003 - 01:44
Wohnort: Spessart

Beitragvon chrom » 27.08.2006 - 12:49

hi doadro, willkommen an bord! :prost:

die problematik des p4m ist, dass er auf desktop-boards nur mit festem multi von 12x zu betreiben ist. wenn man also etwas von ihm haben will, muss man den fsb ordentlich hochkurbeln. das wiederum funktioniert eigentlich nur gut in ausgewachsenen atx-boards mit i865/i875 cs, da in den µatx-geschwistern, die uns hier untergekommen sind, oc-optionen biosseitig i.d.r. nicht vorhanden sind. ich erinnere mich finster, dass "franzose" sein glück mal mit einem i865-gigabyte versucht hatte - evtl. ergibt die suche da was. freilich könntest du den fsb auch mit einem bsel-mod (s. c4m-kompendium in der review-sektion) verändern, aber ich würde mir an deiner stelle die mühe nicht machen... für dein vorhaben sind inzwischen die p-m die in jeder hinsicht überlegenen kandidaten, freilich etwas teuerer.
[align=center]Team DIESELPOWER
Team TRASH!


Hauptrechner: P-M 2.1 @ i855GMEm ~ Kitchenaid: Acer Extensa 5230[/align]

Benutzeravatar
TigersClaw
Dealer vom Dienst :-)
Beiträge: 2089
Registriert: 26.09.2004 - 22:45
Wohnort: Güstrow
Kontaktdaten:

Beitragvon TigersClaw » 27.08.2006 - 12:57

Meinereiner hatte das Asus P4P800-VM mal mit einem C4M getestet, mit BSEL- und VID-Mod läuft der, allerdings hat das Board im Bios keinerlei OC-Optionen.

Benutzeravatar
aSSaD
Rechte Hand von Craig Barrett
Beiträge: 1620
Registriert: 18.09.2004 - 12:30
Wohnort: K723, linke Spur :O
Kontaktdaten:

Beitragvon aSSaD » 27.08.2006 - 13:41

von qdi (chinesische firma) gibts ein i875 board, das sich mit nem riser auf full atx hochrüsten lässt

vielleicht hat das ja mehr funktionen?
[fade]Systeme zur Zeit:
Aopen XC Cube mit C4m@3,6ghz, 2x512 AData PC566, 865g
Sempron Mobile c&q 1,2@0,8V / 2,4ghz@1,25V@ST, Arschfels K8NF4G-VSTA 2x512 Infineon CE5 - ein Lüfter PC, NT: Enermax 200w im LC Power Gehäuse (passt mechanisch ohne Mods!!)
Projekte:
Server: Dualatin 1133@1,1V; P3TDL3; 2x512MB Infineon PC133 registered
VDR: Geode 1750@KT266A - AMD&VIA - the kick ass product among x86 products ;)
Cube abstoßen oder silencen
[/fade]

Die Installation verlief ohne besondere Vorfälle und ich gratuliere Microsoft zu seinem Rekord, denn kein anderes Spiel hat es auf meiner Festplatte bisher auf knapp über 17GB Speicherplatz gebracht.

www.ibm.com/takebackcontrol

doadro
Kongrede Bruda
Beiträge: 8
Registriert: 27.08.2006 - 08:20

Beitragvon doadro » 27.08.2006 - 13:56

Welcher Sockel ist denn der den P-M ? 775? Wäre der nicht sogar zu den neuen Core 2 Duo kompatibel? Welcher Chipsatz wäre denn hier zu empfehlen?
... Dann schaue ich mich dort mal nach Boards und Preisen um.
Wichtig wäre nun auch die Kühlungsfrage. Im Aspire Gehäuse darf es leider nur ein flacher Kühler sein. So etwas wie der Zalman CNPS7000A sein. Gibt es da absolute Silentkühler???

Thx

doadro

Benutzeravatar
chrom
Universal - Dilettant
Beiträge: 2606
Registriert: 23.02.2003 - 01:44
Wohnort: Spessart

Beitragvon chrom » 27.08.2006 - 14:02

p-m ist sockel479. boards müssen explizit die banias-/dothan-p-m unterstützen, nutzen i.d.r. den i855 (agp, ddr1) oder i915 (pci-e, ddr1). die bekanntesten boards sind das aopen i855GMEm-LFS und das dfi 855GME-MGF, beide gehen gebraucht bei ebay für ~100,- raus.

neu gibt es aktuell noch diese: pentium-m boards bei geizhals

alternativ dazu die boards für die mobile core duo (yonah / merom): yonah-boards. für den passiven betrieb scheint sich ein yonah allerdings eher anzubieten als ein merom, der offenbar deutlich mehr abwärme produziert.
[align=center]Team DIESELPOWER
Team TRASH!


Hauptrechner: P-M 2.1 @ i855GMEm ~ Kitchenaid: Acer Extensa 5230[/align]


Zurück zu „Mobile CPU's / Boards / Knowledge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast