Netzwerk mit 2 Routern

Alle sonstigen Hardwareprobleme..

Moderators: Rio71, MOD-Team

Post Reply
User avatar
CDW
Oma von Admin
Posts: 838
Joined: 25.12.2005 - 00:18
Location: Berlin

Netzwerk mit 2 Routern

Post by CDW »

Hallo,

ich hab seit einigen Jahren 2 Router hier im Haus.

Router A hat ein Modem integriert und versorgt alle mit DSL. Angeschlossen sind ein PC, ein Netzwerkdrucker und Router B, der 3 Stockwerke höher steht.
Router B ist ein Linksys WRT54GL mit tomato.

Ab und zu spiele ich noch Spiele im Internet, bei einigen davon muss man Ports freigeben. Mein Spielerechner ist hinter Router B angeschlossen.

Meine Frage wäre, wie man das Netzwerk richtig konfiguriert, bzw. ob ich es richtig konfiguriert habe, weil ich meine Konfiguration zur Zeit irgendwie in Frage stelle.

Meine Konfiguration:
Router A:
LAN 192.168.1.1

Router B:
LAN 192.168.1.2
Gateway 192.168.1.1

Spielerechner (hinter Router B)
LAN 192.168.1.34
Gateway 192.168.1.1

Ich hab in Router A einfach alle Ports für den Spielerechner freigegeben und bei Router B nur die, die ich wirklich brauche. Ist dann meine Annahme richtig, dass Router B den Spielerechner trotzdem über seine Firewall sichert?

Ich habe im Internet gelesen, dass Router B auch über seinen WAN als "Rechner" im Netz von Router A einwählen kann und "hinter sich" ein eigenes Netzwerk hat.

So zum Beispiel:

Router A:
LAN 192.168.1.1

Router B:
WAN 192.168.1.33
LAN 192.168.0.1
Gateway 192.168.1.1

Spielerechner (hinter Router B)
LAN 192.168.0.44
Gateway 192.168.0.1

Macht das mehr Sinn?


Ich hoffe ich konnte mein Problem gut erklären und bin Dankbar für alle Ratschläge und Hinweise!

CDW
Hauptrechner: Phenom II X4 955BE| 4GB A-Data DDR3 1333MHz | GA-870A-UD3| GTX 460 MSI Cyclone 1GB| Samsung 830 256GB

PC vom Vater CM 350 1.3 @2.6GHz@1.4v| Zalman CNPS7000AlCu| 2GB G.Skill PC3200 CL2.5| P4P800SE (+CT 479)| Gainward 7900GS

Thinkpad X220i: i3-2310M 2x 2.1GHz| 4GB DDR3 | Intel 310 mSata SSD 80GB

Thinkpad R60 (im Dienste meiner Mutter): C2D T5600 2x 1.83GHz| 2GB PC5300 CL5| ATI Mobility Radeon X1400
grandmasterw
Secontighty Master
Posts: 9219
Joined: 01.07.2002 - 02:00
Location: Wien Heatsink

Post by grandmasterw »

Willst du wirklich zwei Router haben, oder wärs nicht viel angenehmer, den Router als Switch zu betreiben?
Die Netmasks wären auch interessant. Besonders dann, wenn ein Rechner, der an Router A hängt, ein Gerät am Router B kontaktieren will. Funktioniert das bei deiner Konfiguration?

Wenn du wirklich routen willst, müsste die IP-Range vom zweiten Router auf jeden Fall von der des ersten Routers getrennt sein, also ca. so wie du das im zweiten Beispiel schreibst.

Tu dir einen Gefallen, und verwende den WAN-Port von Router B einfach nicht. Verwende einfach einen LAN-Port als Uplink, schalt den DHCP-Server aus, und die Sache ist erledigt.
Aktueller Fotowettbewerb: Thema: Frühling :: Einsendeschluss: 21.6.2008 ::
Bist du ein Siegertyp? Finds raus! :: Team Tualatin
User avatar
CDW
Oma von Admin
Posts: 838
Joined: 25.12.2005 - 00:18
Location: Berlin

Post by CDW »

grandmasterw wrote: Tu dir einen Gefallen, und verwende den WAN-Port von Router B einfach nicht. Verwende einfach einen LAN-Port als Uplink, schalt den DHCP-Server aus, und die Sache ist erledigt.
So läuft es auch.

Also Router B verwendet den WAN als LAN-Port (Feature von Tomato). Damit fungiert er als Switch und sein DHCP ist aus. Gleichzeitig ist er auch der WLan AccessPoint fürs ganze Haus.

Die Kommunikation im Netz funktioniert uneingeschränkt.

Ich frage mich halt, wenn Router B nur als Switsch arbeitet, ob dann Seine Firewall überhaupt eine Funktion hat.
Hauptrechner: Phenom II X4 955BE| 4GB A-Data DDR3 1333MHz | GA-870A-UD3| GTX 460 MSI Cyclone 1GB| Samsung 830 256GB

PC vom Vater CM 350 1.3 @2.6GHz@1.4v| Zalman CNPS7000AlCu| 2GB G.Skill PC3200 CL2.5| P4P800SE (+CT 479)| Gainward 7900GS

Thinkpad X220i: i3-2310M 2x 2.1GHz| 4GB DDR3 | Intel 310 mSata SSD 80GB

Thinkpad R60 (im Dienste meiner Mutter): C2D T5600 2x 1.83GHz| 2GB PC5300 CL5| ATI Mobility Radeon X1400
grandmasterw
Secontighty Master
Posts: 9219
Joined: 01.07.2002 - 02:00
Location: Wien Heatsink

Post by grandmasterw »

Erm... brauchst du die ganzen anderen LAN-Ports? Denn sonst kannst eh einfach so einen auch verwenden. Bevor ich da nen Router kaputtflashe, nehm ich einfach die. Aber gut, macht ja auch Spaß. :)

Weiß nicht, was der Router Firewall-mäßig so alles bietet. Wenn du einfach NAT als Firewall ansiehst, dann ists natürlich nimmer aktiv, aber solange du vor den Rechnern am anderen Router keine Angst hast, ist das halb so wild.
Aktueller Fotowettbewerb: Thema: Frühling :: Einsendeschluss: 21.6.2008 ::
Bist du ein Siegertyp? Finds raus! :: Team Tualatin
User avatar
CDW
Oma von Admin
Posts: 838
Joined: 25.12.2005 - 00:18
Location: Berlin

Post by CDW »

Der Router läuft ja bereits seit Jahren mit tomato und die Firmware ist einfach nur top! Klar besteht ein geringes Risiko, aber deshalb kauft man sich ja den WRT54GL und er kostete ja schon damals "nur" 45€.

In den nächsten Tag wird Router A ausgetauscht, weil dieser sehr häufig abstürzt und dann zu Neustart vom Netz getrennt werden muss. Nachfolger wird warhscheinlich eine Fritzbox 3270.
Da hatte ich überlegt, ob ich mir dann den Aufwand mache und das "ganze Netzwerk" neu einrichte.
Hauptrechner: Phenom II X4 955BE| 4GB A-Data DDR3 1333MHz | GA-870A-UD3| GTX 460 MSI Cyclone 1GB| Samsung 830 256GB

PC vom Vater CM 350 1.3 @2.6GHz@1.4v| Zalman CNPS7000AlCu| 2GB G.Skill PC3200 CL2.5| P4P800SE (+CT 479)| Gainward 7900GS

Thinkpad X220i: i3-2310M 2x 2.1GHz| 4GB DDR3 | Intel 310 mSata SSD 80GB

Thinkpad R60 (im Dienste meiner Mutter): C2D T5600 2x 1.83GHz| 2GB PC5300 CL5| ATI Mobility Radeon X1400
grandmasterw
Secontighty Master
Posts: 9219
Joined: 01.07.2002 - 02:00
Location: Wien Heatsink

Post by grandmasterw »

Dann kannst dir abr auch einen Switch holen.
Aktueller Fotowettbewerb: Thema: Frühling :: Einsendeschluss: 21.6.2008 ::
Bist du ein Siegertyp? Finds raus! :: Team Tualatin
User avatar
CDW
Oma von Admin
Posts: 838
Joined: 25.12.2005 - 00:18
Location: Berlin

Post by CDW »

Habe mich wohl bisschen missverständlich ausgedrückt. Der Modem-Router wird ausgewechselt. Sprich ich brauche dann ein neues Modem und werde dann wohl eine Fritzbox nehmen.

Der WRT54GL läuft stabil und macht keine Probleme.
Hauptrechner: Phenom II X4 955BE| 4GB A-Data DDR3 1333MHz | GA-870A-UD3| GTX 460 MSI Cyclone 1GB| Samsung 830 256GB

PC vom Vater CM 350 1.3 @2.6GHz@1.4v| Zalman CNPS7000AlCu| 2GB G.Skill PC3200 CL2.5| P4P800SE (+CT 479)| Gainward 7900GS

Thinkpad X220i: i3-2310M 2x 2.1GHz| 4GB DDR3 | Intel 310 mSata SSD 80GB

Thinkpad R60 (im Dienste meiner Mutter): C2D T5600 2x 1.83GHz| 2GB PC5300 CL5| ATI Mobility Radeon X1400
grandmasterw
Secontighty Master
Posts: 9219
Joined: 01.07.2002 - 02:00
Location: Wien Heatsink

Post by grandmasterw »

Ah, das hab ich eh kapiert, hab nur nicht dran gedacht, dass du das Modem von dem Router verwendest. In .at haben die Leute meistens Kabel, da kannst afaik die integrierten Routermodems nicht verwenden.
Aktueller Fotowettbewerb: Thema: Frühling :: Einsendeschluss: 21.6.2008 ::
Bist du ein Siegertyp? Finds raus! :: Team Tualatin
User avatar
CDW
Oma von Admin
Posts: 838
Joined: 25.12.2005 - 00:18
Location: Berlin

Post by CDW »

Ne wir haben kein Kabelinternet. Heute wurde ein Netgear DGN2200B bestellt. Fritzbox wirkte mir dann doch überdimensioniert.

Hab gestern mal ein wenig mit den Firewalls rumgespielt. Wenn der hintere Router nur als Switsch dient, dann brauche ich an seiner Firewall nix machen. Nur die Firewall den Modem-Routers ist relevant.
Hauptrechner: Phenom II X4 955BE| 4GB A-Data DDR3 1333MHz | GA-870A-UD3| GTX 460 MSI Cyclone 1GB| Samsung 830 256GB

PC vom Vater CM 350 1.3 @2.6GHz@1.4v| Zalman CNPS7000AlCu| 2GB G.Skill PC3200 CL2.5| P4P800SE (+CT 479)| Gainward 7900GS

Thinkpad X220i: i3-2310M 2x 2.1GHz| 4GB DDR3 | Intel 310 mSata SSD 80GB

Thinkpad R60 (im Dienste meiner Mutter): C2D T5600 2x 1.83GHz| 2GB PC5300 CL5| ATI Mobility Radeon X1400
grandmasterw
Secontighty Master
Posts: 9219
Joined: 01.07.2002 - 02:00
Location: Wien Heatsink

Post by grandmasterw »

So ist es. Das WLAN vom hinteren Router ist halt evtl. noch praktisch, falls das andere zu schwach ist.
Aktueller Fotowettbewerb: Thema: Frühling :: Einsendeschluss: 21.6.2008 ::
Bist du ein Siegertyp? Finds raus! :: Team Tualatin
User avatar
CDW
Oma von Admin
Posts: 838
Joined: 25.12.2005 - 00:18
Location: Berlin

Post by CDW »

So, Router-Tausch erfolgreich. Erst gings nicht und ich dachte schon ich hätte was falsches gekauft, weil ich die Einrichtung des alten Routers mein Vater gemacht hatte und ich zu diesem Zeitpunkt noch keine Ahnung von Nix hatte.

Vergessen hatte ich, dass so ein Router ja ein Moment zum Einwählen braucht und dann ging es halt erst nach diesen ca. 2 Minuten.
Hauptrechner: Phenom II X4 955BE| 4GB A-Data DDR3 1333MHz | GA-870A-UD3| GTX 460 MSI Cyclone 1GB| Samsung 830 256GB

PC vom Vater CM 350 1.3 @2.6GHz@1.4v| Zalman CNPS7000AlCu| 2GB G.Skill PC3200 CL2.5| P4P800SE (+CT 479)| Gainward 7900GS

Thinkpad X220i: i3-2310M 2x 2.1GHz| 4GB DDR3 | Intel 310 mSata SSD 80GB

Thinkpad R60 (im Dienste meiner Mutter): C2D T5600 2x 1.83GHz| 2GB PC5300 CL5| ATI Mobility Radeon X1400
Post Reply