Kühlung mit CT-479

Hier dürft ihr euch zum Thema Sockel370-Cooling, GraKa vereisen, NB-Freezing und allem was dazugehört auslassen. Trotz aller Toleranz sind Threads a'la "mein Duron wird zu heiß" unerwünscht.

Moderatoren: Rio71, MOD-Team

SeLect

Beitragvon SeLect » 02.06.2006 - 10:24

Telefonkarte oder Scheckkarte als Spacer geht auch. Ich habe es mit ner Telefonkarte gemacht...

Benutzeravatar
Yogster
Oma von Admin
Beiträge: 915
Registriert: 01.11.2002 - 02:00
Wohnort: Hattersheim/Main

Beitragvon Yogster » 02.06.2006 - 11:14

SeLect hat geschrieben:Telefonkarte oder Scheckkarte als Spacer geht auch. Ich habe es mit ner Telefonkarte gemacht...

nimm ne Amex Gold, die leitet die Wärme besser ;)
  • Gigabyte P55-UD5 BIOS F6
  • i7-860@4000 MHz / VCore 1,36V
  • Thermalright IFX14 mit BTK LGA1156 Rev B
  • 2x2048MB Gskill DDR3-2000 (F3-16000CL9D-4GBTD)
  • XFX 9800 GTX+ Thermalright T-RAD²
  • RAID10 mit Seagate 7200.10 160GB
  • LianLI PC-A70A, 6x Noiseblocker 120 Ultra-Silent

Benutzeravatar
IntelRulez
Oma von Admin
Beiträge: 913
Registriert: 04.05.2004 - 18:51

Beitragvon IntelRulez » 12.06.2006 - 23:35

So, ich hab das teil seit heute drin... bringt im schnitt 10°C weniger bei gleicher bzw. etwas höherer geräuschkulisse, wenn ich passiv laufen lasse fängt mein NT aber an zu glühen...

Ich hätte mir da echt mehr erwartet :(
Nie wieder PC!
iMac 27" 2013 512GB SSD
Mac Book Pro 15" 2012 512GB SSD
iPhone 5 16GB Black
iPhone 6 64GB Spacegrey
iPad Air 16GB Spacegrey

Benutzeravatar
IntelRulez
Oma von Admin
Beiträge: 913
Registriert: 04.05.2004 - 18:51

Beitragvon IntelRulez » 13.06.2006 - 19:20

Ich habe noch ein bischen rum experimentiert und im moment kühlt der lüfter eines AC P4 den ST, einfach von der seite reingeklipst. er bläst jetzt quasi durch die mitte durch. nicht ideal, aber was will man machen... besser wäre wenn das Retention Modul um 90° gedreht wäre.


Bislang lief ein papst lüfter @7V als gehäuselüfter im system, der hatte allerdings netzt mit dem ST nur noch 2cm abstand und war ausserdem nicht direkt auf der höhe des blasenden AC, sondern darüber. Ich hab ihn deswegen jetzt mal ausgebaut und die Temp unter Vollast (prime) ist grade mal 5°C höher als mit dem Papst. Nach 1h laufzeit komme ich heute bei tropischen zimmertemperaturen auf 59°C.

Mit dem originalkühler kam ich mit gehäuselüfter locker auf 66°C.

Trotzdem macht meine CPU immer noch bei 2,5GHz dicht und die geräuschkulisse ist mit dem AC minimal höher als mit dem papst. Also habe ich im endeffekt nichts gewonnen durch den SonicTower, ich würde ihn definitiv nicht empfehlen. Nochmal werde ich mir auf jedenfall keinen alternativkühler holen, im 2. PC bleibt das boxed teil mit 80er Papst, da sind mir die 5-10°C auch egal...
Der PM muss das eh abkönnen, im lappi kommt er ja bisweilen schon an die 70°C Grenze, und das dauerhaft.
Nie wieder PC!

iMac 27" 2013 512GB SSD

Mac Book Pro 15" 2012 512GB SSD

iPhone 5 16GB Black

iPhone 6 64GB Spacegrey

iPad Air 16GB Spacegrey

Benutzeravatar
Tesa
Mutter von Admin
Beiträge: 339
Registriert: 23.02.2005 - 15:48
Wohnort: nahe Potsdam

Beitragvon Tesa » 13.06.2006 - 20:34

sofern man keine krassen Spannungen fährt sollten 70-75 Grad, wenn nich sogar 80 Grad das Ding vor keine unlösbare Aufgabe stellen ;)
#1: E4300@3,1Ghz, Abit AB9 Wifi, 2GB DDR800 , 512 MB 9600 GT OC Edition
#2: Cel430, MSI 965MDH-FI, 2GB DDR 667, MSI 8600GTS
#2: Samsung R55 Crema, 1GB DDR2 C2D-Mobile (Merom),7400GO

Benutzeravatar
IntelRulez
Oma von Admin
Beiträge: 913
Registriert: 04.05.2004 - 18:51

Beitragvon IntelRulez » 13.06.2006 - 23:23

eben, der CPU macht das nix aus. Nur blöd wenn das netzteil kocht und man sich die füße am tower verbrennt ^^
Nie wieder PC!

iMac 27" 2013 512GB SSD

Mac Book Pro 15" 2012 512GB SSD

iPhone 5 16GB Black

iPhone 6 64GB Spacegrey

iPad Air 16GB Spacegrey

Benutzeravatar
IntelRulez
Oma von Admin
Beiträge: 913
Registriert: 04.05.2004 - 18:51

Beitragvon IntelRulez » 16.06.2006 - 19:33

Nach weiteren experimenten mit lüftern in verschiedenen positionen bin ich nun zu folgender variante gekommen:

Bild


Bild


Statt des ehemaligen papstes mit dem die temperaturen unter last an einem moderaten tag wie heute auf 70°C gingen läuft nun ein 2€ standardlüfter @7V im gehäuse und saugt die luft ab, und was soll ich sagen, die temps sind gleich bzw. besser als mit der combo Papst/AC! Von der Lautstärke ganz zu schweigen. Ich habe dann zur abrundung das lüftergitter noch weggeschnitten um die blasegeräusche zu eliminieren, und was soll ich sagen? Leiser lief mein rechner noch nie :)
Ich habe jetzt sage und schreibe 2 Lüfter im PC, einen auf der graka (läuft im idle betrieb auf 25%), und den gehäuselüfter @7V halt. Jetzt brauch ich nur noch den silentmaxx HD-Silencer und ich bin zufrieden :)
Nie wieder PC!

iMac 27" 2013 512GB SSD

Mac Book Pro 15" 2012 512GB SSD

iPhone 5 16GB Black

iPhone 6 64GB Spacegrey

iPad Air 16GB Spacegrey

Benutzeravatar
Raptor
Oma von Admin
Beiträge: 788
Registriert: 13.04.2005 - 15:25
Wohnort: Berlin

Beitragvon Raptor » 19.06.2006 - 21:43

Habe ne Menge im Thread gestöbert, habe dennoch ein paar fragen:

Was birngt es denn einen größeren Lüfter via adapter auf den CT479-Kühler zu machen?

Diese Thermalrights(XP-90etc.) sollen ja nicht so gut geeignet sein, da sie aufgrund des P4 designs(der pm hat ja keinen ihs) nicht genug anpressdruck ausüben können.
Kann man da was zurecht modden, damit das passt?
Klar, IHS auf PM und gut ist, aber was anderes wäre mir lieber.

SeLect

Beitragvon SeLect » 19.06.2006 - 22:24

@intelrulez:

wie lüppt dein P-M, ist er übertaktet? Welche Graka? X800Pro?

mfg

Benutzeravatar
Raptor
Oma von Admin
Beiträge: 788
Registriert: 13.04.2005 - 15:25
Wohnort: Berlin

Beitragvon Raptor » 19.06.2006 - 23:24

Noch lüppt er gar nicht, aber ich habe schon pläne bzw. nen celeron m, der auf die weile gegen nen p-m getauscht werden wird, graka ist zunächst ne 9700 pro, die aber einer x800pro weichen wird.

Ich mache mir halt im vorherein immer sehr viele gedanken

Beim c-m dachte ich an diesen Lüfter-adapter, da die asus lösung nicht so optimal(kleiner Lüfter) wirkt.

Und da ich Thermalright fan bin, wollte ich gerne wissen was sich da generell machen lässt.

Benutzeravatar
IntelRulez
Oma von Admin
Beiträge: 913
Registriert: 04.05.2004 - 18:51

Beitragvon IntelRulez » 20.06.2006 - 00:30

Er läuft jetzt stabil auf 2,6GHz, das ist aber auch das absolute maximum, mehr ist definitiv nicht drin. Läuft alles superstabil und relativ kühl, die Temps sind bei 100% last mit prime über mehrere stunden an einem heissen tag wie heute nicht weit über 60°C gegangen, kurze zeit warens mal 65, aber das ist schon OK... normale idle temp liegt bei 38-42°C.
Nie wieder PC!

iMac 27" 2013 512GB SSD

Mac Book Pro 15" 2012 512GB SSD

iPhone 5 16GB Black

iPhone 6 64GB Spacegrey

iPad Air 16GB Spacegrey


Zurück zu „Cooling“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast