Flüssigmetall Coollaboratory wieder lösbar?

Hier dürft ihr euch zum Thema Sockel370-Cooling, GraKa vereisen, NB-Freezing und allem was dazugehört auslassen. Trotz aller Toleranz sind Threads a'la "mein Duron wird zu heiß" unerwünscht.

Moderators: Rio71, MOD-Team

Post Reply
SCSI Freak
Krasser Checker
Posts: 81
Joined: 30.08.2004 - 18:35
Location: Dresden

Flüssigmetall Coollaboratory wieder lösbar?

Post by SCSI Freak » 03.04.2009 - 20:23

Hallo,

das Flüssigmetall von Coollaboratory soll ja als Wärmeleitpaste das Beste sein, was es gibt. So wie ich das sehe, handelt es sich um flüssiges Gallium. Galium wird aber, so wie ich das mal gelesen habe, auch in SMD-Lotpasten verarbeitet und geht mit diversen Metallen u.a. Kupfer, Legierungen ein (die dann einen wesentlich höheren Schmelzpunkt haben.
Meine Frage ist nun, ob schon mal jemand mit dem Zeug einen Kupferkühler auf die CPU gepappt hat und der hinterher auch wieder ab ging :engel:
Ich befürchte, das CPU und Kühler mit Kupferkern dann eins sind :aah:

Gruß Gerald

User avatar
thewerner
Rechte Hand von Craig Barrett
Posts: 1862
Joined: 03.01.2005 - 13:58
Location: Im Sumpf

Post by thewerner » 03.04.2009 - 20:44

das zeug DARFS DU NIEMALS NIE NICHT mit einem Kühler aus Aluminium verwenden sonnst passiers sowas: http://www.nokytech.net/liquide_thermiq ... 805-a.html

also ich hätt an deiner stelle wenig angst dass was passiert. da muss zuerst einmal das Cu aufschmelzen. ausserdem is die paste so weit ich weiß auch eine legierung damit sie auch bei raumtemperatur flüssig ist, was genau drin ist weiß ich aber nicht. und wenn der kühler mal nicht runtergehn sollte würde ich einfach mal mit dem föhn das ganze aufwärmen!
two wheels good, four wheels bad!



FIRST member of the TSV

last.fm und so

User avatar
Predator
370-beiniger Prophet
Posts: 2728
Joined: 01.07.2002 - 02:00
Location: NRW

Post by Predator » 03.04.2009 - 21:06

Wirklich flüssig soll das Zeug ja glaube ich bei Raumtemperatur nicht wirklich sein.
Ich habe jedenfalls mal was von Montage, kurzer Betrieb ohne aktivem Lüfter (60-70° oder so) gelesen. Dann würde das zeug sich verflüssigen/ bzw sich die ganze Geschichte verbinden, nenne ich es mal.
Und ja, die Geschichte mit dem Alu habe ich auch schon öfters gelesen.

Ich finde es allgemein übertrieben mit dem ganzen Wärmeleit-Quatsch.
Sofern man denn drauf steht, sollte man besser Kühler&CPU planschleifen und schon ist auch die nötige leitenden Schicht wesentlich unwesentlicher :P

*edit* Herrgott, was habe ich mir zurechtgeschrieben :aah:

PC: C2Q9650@DFI LP JR P45-T2RS+TR IFX-14, 4GB G.Skill, 460GTX [µ-ATX-Eigenbaugehäuse]
Altmetall: P-M745@2.200@1,34V@Asus P4P800(@SE geflasht) 2x512MB Ballistix+2x512MB OCZ GoldEd. VX [Eigenbau-Bigtower]
Nostalgie: P3-S-1266(SL6J)@Abit BX133R, 768MB MCI, max: CL2 1600MHz/168,4FSB, CL3 1720/181FSB, uvw. ...[Koffer-PC]

User avatar
thewerner
Rechte Hand von Craig Barrett
Posts: 1862
Joined: 03.01.2005 - 13:58
Location: Im Sumpf

Post by thewerner » 03.04.2009 - 21:13

es gibt ja noch die diamantwärmeleitpaste die soll ja auch verdammt gut sein. Für die leute dies nicht wissen: diamant ist der beste wärmeleiter, um vielfaches besser als silber oder kupfer.

ach ja es sollte sich um Galistan handeln (Ga-In-Sn Legierung) und ist schon bei -19°C flüssig und auch als ersatz für Hg aus Thermometern geeignet.

Und wenn das zeig nicht bei Raumtemperatur flüssig währe, wie soll das aus der spritze kommen in der man das kaufen kann!
two wheels good, four wheels bad!



FIRST member of the TSV

last.fm und so

User avatar
Predator
370-beiniger Prophet
Posts: 2728
Joined: 01.07.2002 - 02:00
Location: NRW

Post by Predator » 03.04.2009 - 21:23

Hm dann muss ich das mit was anderem verwechseln.
Schwachsinn in meinen Augen schaue ich mir oft net allzu lange an...
Aber du hast wohl recht - sagt der Name ja schon - flüssig dürfte flüssig sein. :D

PC: C2Q9650@DFI LP JR P45-T2RS+TR IFX-14, 4GB G.Skill, 460GTX [µ-ATX-Eigenbaugehäuse]
Altmetall: P-M745@2.200@1,34V@Asus P4P800(@SE geflasht) 2x512MB Ballistix+2x512MB OCZ GoldEd. VX [Eigenbau-Bigtower]
Nostalgie: P3-S-1266(SL6J)@Abit BX133R, 768MB MCI, max: CL2 1600MHz/168,4FSB, CL3 1720/181FSB, uvw. ...[Koffer-PC]

SCSI Freak
Krasser Checker
Posts: 81
Joined: 30.08.2004 - 18:35
Location: Dresden

Post by SCSI Freak » 03.04.2009 - 21:24

Ok und Danke, werde mal beim nächsten Zusammenbau das Zeug testen ;)

Gruß Gerald

User avatar
Predator
370-beiniger Prophet
Posts: 2728
Joined: 01.07.2002 - 02:00
Location: NRW

Post by Predator » 03.04.2009 - 21:27

Hab mich eben mal schlau gemacht.
Scheint wohl relativ normal Aufzutragen zu sein.
Hm komisch - hatten die früher ne Art Wärmeleitpad mal früher?

So vertue ich mich ja eher selten ;)

PC: C2Q9650@DFI LP JR P45-T2RS+TR IFX-14, 4GB G.Skill, 460GTX [µ-ATX-Eigenbaugehäuse]
Altmetall: P-M745@2.200@1,34V@Asus P4P800(@SE geflasht) 2x512MB Ballistix+2x512MB OCZ GoldEd. VX [Eigenbau-Bigtower]
Nostalgie: P3-S-1266(SL6J)@Abit BX133R, 768MB MCI, max: CL2 1600MHz/168,4FSB, CL3 1720/181FSB, uvw. ...[Koffer-PC]

User avatar
thewerner
Rechte Hand von Craig Barrett
Posts: 1862
Joined: 03.01.2005 - 13:58
Location: Im Sumpf

Post by thewerner » 03.04.2009 - 21:43

die haben auch ein liquidmetalpad: http://www.coollaboratory.com/product_metalpad.shtml

ich glaube das wirst du gemeint haben oder?
two wheels good, four wheels bad!



FIRST member of the TSV

last.fm und so

User avatar
Predator
370-beiniger Prophet
Posts: 2728
Joined: 01.07.2002 - 02:00
Location: NRW

Post by Predator » 03.04.2009 - 21:52

Genau, dat müsste der "Quark" gewesen sein^^

Da klingt mir die Paste schon sinniger.

PC: C2Q9650@DFI LP JR P45-T2RS+TR IFX-14, 4GB G.Skill, 460GTX [µ-ATX-Eigenbaugehäuse]
Altmetall: P-M745@2.200@1,34V@Asus P4P800(@SE geflasht) 2x512MB Ballistix+2x512MB OCZ GoldEd. VX [Eigenbau-Bigtower]
Nostalgie: P3-S-1266(SL6J)@Abit BX133R, 768MB MCI, max: CL2 1600MHz/168,4FSB, CL3 1720/181FSB, uvw. ...[Koffer-PC]

User avatar
Rio71
Tiefschürfender Techniker
Posts: 9923
Joined: 01.04.2002 - 02:00
Location: Residenz des Rechts
Contact:

Post by Rio71 » 04.04.2009 - 19:08

jo, ich habs malausprobiert.
hier einige erfahrungen:
http://tualatin.de/phpbb/viewtopic.php? ... um&start=0

- Image SMPS ; PWM ; BUCK ; BOOST ; SEPIC basteln... :: KHV basteln... ; E85 im E34 Image
- Image P4 2.8C @ 3208 (SL6Z5) :: IHS plan :: 1,600V wakü :: 4x256MB BH-5 DDR401 2-2-2-6 :: IS7-E , mod
       R 8500 @ 295/295--> DVI --> EIZO 15" TFT :: CMI 8738/PCI-6ch-LX :: T7K250
       LG GSA-H10N :: Blue Storm II 350 :: CS-601 :: T-DSL 3Mbit :: 98SE/XP :: Details
- Image P4 2.4C @ 3350 (SL6Z3) :: 1,55V :: Alpha PAL8942 :: DDR480 2,5-2-2-6 :: IC7 , mod
- Image P4 2.4B @ 3150 (SL6RZ) :: 1,65V MCX4000 + 90'er :: DDR466 2-2-2-5-infinite-64µs :: 4GEA :: IHS off
- Laptop PIII 700@700 (100FSB/440BX) :: 256MB :: 18Gig Toshiba :: 4MB ATI :: 14,1" TFT :: Win98SE
* Fußnote: 90% aller Computerprobleme findet man zwischen Stuhl und Tastatur.  ;-)              

User avatar
Predator
370-beiniger Prophet
Posts: 2728
Joined: 01.07.2002 - 02:00
Location: NRW

Post by Predator » 04.04.2009 - 19:52

Hm - das Bild dort sieht ja echt mal brutal aus :eek:
Zumal - wie du geschrieben hast - ohne Druck zusammengepappt.

Nunja, ich habe eh noch nen großen Vorrat AS5, die langt mir, sofern vorher auf Heizung aufgewärmt/geschmeidig gemacht ;)
Da haben mir Kollegen maln ordentliche Vorrat geschenkt damals. :D

PC: C2Q9650@DFI LP JR P45-T2RS+TR IFX-14, 4GB G.Skill, 460GTX [µ-ATX-Eigenbaugehäuse]
Altmetall: P-M745@2.200@1,34V@Asus P4P800(@SE geflasht) 2x512MB Ballistix+2x512MB OCZ GoldEd. VX [Eigenbau-Bigtower]
Nostalgie: P3-S-1266(SL6J)@Abit BX133R, 768MB MCI, max: CL2 1600MHz/168,4FSB, CL3 1720/181FSB, uvw. ...[Koffer-PC]

Post Reply