Tualatin passiv kühlen

Hier dürft ihr euch zum Thema Sockel370-Cooling, GraKa vereisen, NB-Freezing und allem was dazugehört auslassen. Trotz aller Toleranz sind Threads a'la "mein Duron wird zu heiß" unerwünscht.

Moderatoren: Rio71, MOD-Team

Ronald
Ruler von de Familie
Beiträge: 105
Registriert: 18.01.2007 - 17:11

Tualatin passiv kühlen

Beitragvon Ronald » 20.01.2007 - 01:00

Hallo!

Wie sehen Eure Erfahrungen mit Passivkühlungen für den Tualatin aus? Oberstes Gebot ist 0db, also absolut geräuschlos! Der Tualatin soll auch nicht übertaktet werden. Problem ist, dass zwischen Mainboard und Netzteil bei mir super wenig Platz ist (kleines PC-Gehäuse)!!

Also: Welche Kühlkörper verwendet ihr?

Bin für alle Erfahrungsberichte und Hinweise dankbar!

Gruß

Benutzeravatar
IntelRulez
Oma von Admin
Beiträge: 913
Registriert: 04.05.2004 - 18:51

Beitragvon IntelRulez » 20.01.2007 - 12:13

0db? 0db ist unmöglich, ausser du setzt auf flashspeicher ;)

Wieviel Geld willst du ausgeben? Was ist der haupteinsatzzweck?
Nie wieder PC!
iMac 27" 2013 512GB SSD
Mac Book Pro 15" 2012 512GB SSD
iPhone 5 16GB Black
iPhone 6 64GB Spacegrey
iPad Air 16GB Spacegrey

Ronald
Ruler von de Familie
Beiträge: 105
Registriert: 18.01.2007 - 17:11

Beitragvon Ronald » 20.01.2007 - 12:19

Hm, lassen wir den finanziellen Aspekt erstmal außen vor!
Den Computer nutze ich hauptsächlich für Büroarbeiten, zum Filme/Fernsehen schauen, zum Musik hören. Und wenn da der Lüfter summt, dann ist das auf die Dauer ganz schön nervig!

grandmasterw
Secontighty Master
Beiträge: 9219
Registriert: 01.07.2002 - 02:00
Wohnort: Wien Heatsink

Beitragvon grandmasterw » 20.01.2007 - 13:46

Was IntelRulez damit sagen wollte, war wohl:

Sofern du nicht grad aus dem netzwerk bootest, oder einen riesigen Flashspeicher hast, brauchst du wohl eine Festplatte. Und da gibts eh wieder Lüfter, die leiser sind, als die Platte.
Aktueller Fotowettbewerb: Thema: Frühling :: Einsendeschluss: 21.6.2008 ::
Bist du ein Siegertyp? Finds raus! :: Team Tualatin

Ronald
Ruler von de Familie
Beiträge: 105
Registriert: 18.01.2007 - 17:11

Beitragvon Ronald » 20.01.2007 - 14:43

Aha! Ok, jetzt verstehe ich. Ich habe mal nachgeschaut, meine WD macht im Leerlauf gemäß Herstellerangabe 26(!)dB, da gibt es definitiv leisere Lüfter!

Benutzeravatar
chrom
Universal - Dilettant
Beiträge: 2606
Registriert: 23.02.2003 - 01:44
Wohnort: Spessart

Beitragvon chrom » 20.01.2007 - 15:55

tualatins passiv zu betreiben ist ob des relativ hohen idle-verbrauchs (stichwort: leckströme) keine gute idee. wurde hier mehrfach besprochen, das thema ist durch: die suchfunktion dürfte dazu also einige ergebnisse ausspucken.

wenn lautloser betrieb im vordergrund steht und geld nicht die hauptrolle spielt, baue dir besser ein system um einen p-m samt mobile-cs herum auf. diese rechner kommen bei größerem gehäuse dann tatsächlich ohne lüfter aus.

das problem hörbarer festplatten bleibt allerdings auch dann relevant. die dB-angaben der hersteller verschleiern u.a. den umstand, dass teils (a) das ganze gehäuse mitschwingt, (b) bei mehreren platten schwebungsgeräusche entstehen und (c) bei 7200er 3,5"-platten ein gewisses grundgeräusch auch in dämmboxen kaum abzustellen ist. da helfen dann allenfalls noch 5400er 2,5" notebook-hds.
[align=center]Team DIESELPOWER
Team TRASH!


Hauptrechner: P-M 2.1 @ i855GMEm ~ Kitchenaid: Acer Extensa 5230[/align]

grandmasterw
Secontighty Master
Beiträge: 9219
Registriert: 01.07.2002 - 02:00
Wohnort: Wien Heatsink

Beitragvon grandmasterw » 20.01.2007 - 16:12

Jop. Außerdem ist die Art des Geräuschs nicht durch dB ausdrückbar. Gibt leise nervtötende Geräusche, und etwas lautere, die aber nicht stören. Ich find tiefes Brummen eigentlich nicht so schlimm. Hohes Pfeifen nörft.
Aktueller Fotowettbewerb: Thema: Frühling :: Einsendeschluss: 21.6.2008 ::

Bist du ein Siegertyp? Finds raus! :: Team Tualatin

Benutzeravatar
IntelRulez
Oma von Admin
Beiträge: 913
Registriert: 04.05.2004 - 18:51

Beitragvon IntelRulez » 20.01.2007 - 19:15

Sagen wirs mal so: Einen Tualatin LEISE zu bekommen ist kein problem, auch ohne passiv netzteil, was natürlich die beste aber teuerste lösung ist. Schnapp dir ein kleines forton oder seasonic NT mit 250-300W und guter lüfterregelung bzw. klemm den lüfter dauerhaft auf 5V, sofern er dann noch anläuft bzw. bau einen silentlüfter ein und lass ihn auf 7V laufen. Für den Prozessor nimmst du einen guten athlonkühlblock und lässt den 80er lüfter darauf ebenfalls auf 5 bzw. 7V laufen. Die HDD steckst du in einen HDD Silencer und das gehäuse könntest du noch dämmen. So kommst du mit 50-60€ zu einem schön leisen Tualatin System. Auf Gehäuselüfter kannst du gut verzichten.
Nie wieder PC!

iMac 27" 2013 512GB SSD

Mac Book Pro 15" 2012 512GB SSD

iPhone 5 16GB Black

iPhone 6 64GB Spacegrey

iPad Air 16GB Spacegrey

Benutzeravatar
der_archivar
Site Admin
Beiträge: 7076
Registriert: 01.03.2002 - 02:00
Wohnort: Berlin, Spandau
Kontaktdaten:

Re: Tualatin passiv kühlen

Beitragvon der_archivar » 20.01.2007 - 19:26

Ronald hat geschrieben:Oberstes Gebot ist 0db, also absolut geräuschlos!


Ohne klugscheißen zu wollen.... ;)

Aber null dB ist bei passender Frequenz und guten Ohren durchaus deutlich hörbar, sogar -5 dB...
i7-3770k@4,4 Ghz@ASRock Z77 Extreme 6
Palit GTX 980 Super Jetstream 4GB
_________________
Toshiba U200 T7600
Core2Duo / 2GB / 120GB

_________________

Bild || Bild <br>
Suzuki GSX-R 1300 R Hayabusa || || Audi A6 Avant 2.7 TDI quattro

Benutzeravatar
v3nom
Ruler von de Familie
Beiträge: 102
Registriert: 06.10.2004 - 16:55
Wohnort: Aachen

Beitragvon v3nom » 20.01.2007 - 21:54

Also ich habe meinen 1,13 GHz Tualatin untervoltet und im Luftstrom des Netzteils mit einem 6000er Zalman passiv gekühlt bekommen. Aber ganz ohne Lüfter, passivem Netzteil, denke ich wird es schwierig.
All ur base are belong to us

Benutzeravatar
P3Schlitzer
Fleischgewordener Tualatin
Beiträge: 1328
Registriert: 12.06.2006 - 01:33
Wohnort: Berlin - Untergrund, Endstation

Beitragvon P3Schlitzer » 21.01.2007 - 02:59

Jop. Außerdem ist die Art des Geräuschs nicht durch dB ausdrückbar. Gibt leise nervtötende Geräusche, und etwas lautere, die aber nicht stören. Ich find tiefes Brummen eigentlich nicht so schlimm. Hohes Pfeifen nörft.

Besonders manche Minisirenen, 3g Alu und nen 5er Lüfter @10000upm - da habe ich mal nen Cumine1000 gekauft den ich eigentlich nur erst testen wollte und dann habe ich den nach 30min operiert und nen 12er@5V reingemacht mit nem fetten Sockel A Kühler für 3200+ der noch rumlag, sonst hätte ich wahrscheinlich nen Loch in die Wand geboxt vor lauter Ohrenschmerz, imho bist du am besten erstmal mit nem Sockel A Kühler dran, beim Tualatin juckt es ja nicht so sehr ob du die Klammer nen bisschen aufbiegst wegen dem IHS, vorsicht manche Klammern brechen! leicht aber damit gehts perfekt im Kühlerstrom eines 12ers@5Voder (7V bei Pabst geht das auch noch) und wenn du die Kombi noch hörst dann kannst du auch Erdbeben vorraussagen

Ohne klugscheißen zu wollen....

Aber null dB ist bei passender Frequenz und guten Ohren durchaus deutlich hörbar, sogar -5 dB...


Also das Plattennageln noch gegen ne CF IDE tauschen und dann komplett ausschäumen damit sich keine Hummel im Sommer drin verfängt und du nen Noise Flashback bekommst :prost:
Modder, Schrauber, Restaurateur alter HF Technik uvm.
QUAD:(CPU (@Ghz), Ram, running XP Pro & 7 ultimate)
Xeon 5460E0@3,8 , 4GB, GA-EP35, 9800GTX, Nexxxos,Black ICE Tripple, Eheim = Oldschool Wakü Game Rig
PhenomX²@B55@3,7 , 8GB, GF570gtx phantom + Lian Li pc60fn window, zalmann ZM-MFC2, G15, G5
Q9550@3,6 , 2GB, GA-P35, HD4350, 3Soundkarten, 3xRTL2832U, 747gx cat (SDR Mod) = ELF-SHF Analyzer
939 Love:____________________
Opteron 170@2,8 ; 2GB ; HD4670 = Retro
Dual Coppermine Love:____________________
SL5QV²@1,5V , 1GB , GA-6BXD , Winradio WR-1000i , Wincor Snikey Touch, AWE32 ISA = HF Analyzer
1998 Gamer+ Tualatin Biturbo:____________________
Tualatin Cel@1500 ; 768MB ; 4200ti OC ; Win XP ; DX8 Highspeed
Gesund für die Umwelt____________________
LAPTOP:T5600@975mV ; 4Gb DDR2 ; 1TB Sata ; Win XP
LAPTOP:G500S i5; 4Gb DDR3 ; 1TB Sata ; Win 10

SilRe
Krasser Checker
Beiträge: 53
Registriert: 25.09.2006 - 22:18

Beitragvon SilRe » 28.01.2007 - 19:21

Also 0db halte ich für aussichtslos. Selbst mein System FSC Scenic D Gehäuse mit Celeron 800 (hoffentlich nun bald Tualatin 1,26S), welcher nur durch das Netzteil gekühlt wird ist bei genauerem hinhören, auch noch im Silent Modus zu hören. Das System dauerhaft ohne Lüfter zu betreiben hat nicht funktioniert.
Dann mal noch ne dumme Frage. Was soll er mit ner CF Karte? Klar die wäre lautlos aber meines wissens hören die irgendwo bei 8GB auf und das ist für Filme und Mp3 nicht gerade viel.

Ciao

Silvio


Zurück zu „Cooling“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast