Asus p4c800-e deluxe rev.2

Mainboardprobleme, Tipps & Tricks

Moderatoren: Rio71, MOD-Team

Benutzeravatar
Bogi
Krasser Checker
Beiträge: 74
Registriert: 21.04.2005 - 00:00

Asus p4c800-e deluxe rev.2

Beitragvon Bogi » 09.05.2005 - 22:20

hi jungs,

kann mir einer sagen ob solch ein p4 auf meinem p4c800-e deluxe funktioniert?
http://processorfinder.intel.com/script ... Spec=SL5TJ

Mfg. Bogi

Benutzeravatar
sky
Krasser Checker
Beiträge: 92
Registriert: 28.04.2005 - 20:51

Beitragvon sky » 09.05.2005 - 22:31

hab jetzt nicht den überplan, scheint zwar was altes zu sein, 0.18µ und so, aber ich wüsste nicht was dagegen sprechen könnte, ausser dem bios :D
Zuletzt geändert von sky am 09.05.2005 - 22:56, insgesamt 1-mal geändert.
sky / surprise! productions

professioneller oldskool dativ & genetiv-verfechter - "rettet dem dativ!"

Benutzeravatar
TigersClaw
Dealer vom Dienst :-)
Beiträge: 2089
Registriert: 26.09.2004 - 22:45
Wohnort: Güstrow
Kontaktdaten:

Beitragvon TigersClaw » 09.05.2005 - 22:41

Das is ein Willamette, ich weiss leider nich ob das P4C damit umgehen kann.

Benutzeravatar
Bogi
Krasser Checker
Beiträge: 74
Registriert: 21.04.2005 - 00:00

Beitragvon Bogi » 09.05.2005 - 22:58

naja der soll einfach für den fall sein das ich mal ein neues bios flashen muss und es mit dem adapter nicht geht.

Benutzeravatar
kryz
192% Clocker
Beiträge: 2599
Registriert: 25.08.2003 - 17:50
Wohnort: nähe München

Beitragvon kryz » 09.05.2005 - 23:15

Bogi hat geschrieben:naja der soll einfach für den fall sein das ich mal ein neues bios flashen muss und es mit dem adapter nicht geht.


brauchst nen vid4 mod und glück, dasser bei 1.225v noch anläuft!
Bild

Benutzeravatar
Bogi
Krasser Checker
Beiträge: 74
Registriert: 21.04.2005 - 00:00

Beitragvon Bogi » 10.05.2005 - 02:10

und wie geht der mod und muss der mod bei jeder alten billigen p4 cpu sein damit ich damit in bios komme?

Benutzeravatar
Rio71
Tiefschürfender Techniker
Beiträge: 9923
Registriert: 01.04.2002 - 02:00
Wohnort: Residenz des Rechts
Kontaktdaten:

Beitragvon Rio71 » 10.05.2005 - 05:52

müsste eigentlich im manual drinne stehen ob das brett willis mag oder net.

- Bild SMPS ; PWM ; BUCK ; BOOST ; SEPIC basteln... :: KHV basteln... ; E85 im E34 Bild
- Bild P4 2.8C @ 3208 (SL6Z5) :: IHS plan :: 1,600V wakü :: 4x256MB BH-5 DDR401 2-2-2-6 :: IS7-E , mod
       R 8500 @ 295/295--> DVI --> EIZO 15" TFT :: CMI 8738/PCI-6ch-LX :: T7K250
       LG GSA-H10N :: Blue Storm II 350 :: CS-601 :: T-DSL 3Mbit :: 98SE/XP :: Details
- Bild P4 2.4C @ 3350 (SL6Z3) :: 1,55V :: Alpha PAL8942 :: DDR480 2,5-2-2-6 :: IC7 , mod
- Bild P4 2.4B @ 3150 (SL6RZ) :: 1,65V MCX4000 + 90'er :: DDR466 2-2-2-5-infinite-64µs :: 4GEA :: IHS off
- Laptop PIII 700@700 (100FSB/440BX) :: 256MB :: 18Gig Toshiba :: 4MB ATI :: 14,1" TFT :: Win98SE
* Fußnote: 90% aller Computerprobleme findet man zwischen Stuhl und Tastatur.  ;-)              

Benutzeravatar
tw34k3r
Ruler von de Familie
Beiträge: 125
Registriert: 09.05.2005 - 12:58

Beitragvon tw34k3r » 10.05.2005 - 17:52

also wenn des en willamette ist dann läuft der mein 1,5er willamette läuft auch auf meinem p4c800e deluxe rev2-0

Benutzeravatar
Tomcatciller
Mutter von Admin
Beiträge: 254
Registriert: 07.12.2002 - 18:34
Wohnort: Sachsen

Beitragvon Tomcatciller » 03.11.2010 - 14:39

Ich habe ne Frage zum P4C800-E Deluxe, wollte kein extra Thema aufmachen.

Das Board hat ja bekanntlich 2x SATA Anschlüsse und nochmal 2 die an den extra Raid Controller angeschlossen sind.

Ich habe jetzt vor 3x SATA Geräte an das Board anzuschließen jedoch ohne Raid nutzen zu wollen:

1x 74 GB WD Raptor 10000 U/min HD
1x 500 GB Storage HD
1x LG SATA DVD Brenner.

Hat einer ne Ahnung wie ich das bewerkstelligen kann?

Im notfall müsste ich einen IDE auf SATA Adapter von Ebay kaufen für den DVD Brenner. Ich habe nur bedenken ob das dann mit den brennen noch hinhaut....


Habt ihr ne Idee?

Mfg

TCC
Meine Rechner

Im Aufbau: X3380 @ 4050 // XSPC Raystorm // Asus Rampage Extreme // Corsair 2x 4096 DDR3 2400 Cl7 8 8// MSI GTX580 Hydrogen // Seagate 2TB // Win 7 Pro // Coolermaster Cosmos S // Wakü
Uni1 : P4 EE 3400 @ 3825 //Scythe Mugen 2// Asus P4C800-E Deluxe // Corsair 2x1024 DDR400 Cl2 3 2 6 // Saphire HD3850 AGP // WD Raptor 150 GB + Seagate 500GB // Win XP Pro // Xigmatek Asgard
Uni2 : Acer One Netbook [AOA150]// Atom N270 // 1,5 Gb DDR2 RAM // Intel GMA 950 // 160 GB HD // 7800 mAH Akku :)
Home : P-4E 3200 @ 3400 // Titan Cooler // Asus P4P800-X // 1GB DDR1 RAM Cl2 3 3 6// XFX 7950GT AGP

Benutzeravatar
CaptainP
370-beiniger Prophet
Beiträge: 2925
Registriert: 06.04.2003 - 22:15
Wohnort: Da wo die A67 lang geht

Beitragvon CaptainP » 03.11.2010 - 17:36

Würde den Brenner und die Raptor an den Onboard hängen.
Dann die 500er an den extra.
So hast du weniger Probleme wenn du mal das Board tauschen musst und Windows behalten willst.
Der Brenner wird wahrscheinlich am Raid Kontroller nicht laufen.

Benutzeravatar
Tomcatciller
Mutter von Admin
Beiträge: 254
Registriert: 07.12.2002 - 18:34
Wohnort: Sachsen

Beitragvon Tomcatciller » 03.11.2010 - 18:06

Der Raid Controller ist Onboard (Promise PDC20378).

Ich habe aber keinen blassen Schimmer wie ich das konfigurieren soll das es läuft.

Im Handbuch steht wie man Raid 0, Raid 1 und Raid 0+1 konfigurieren kann.

Hat schonmal einer mit so einem IDE auf SAT Adapter gearbeitet?
Meine Rechner



Im Aufbau: X3380 @ 4050 // XSPC Raystorm // Asus Rampage Extreme // Corsair 2x 4096 DDR3 2400 Cl7 8 8// MSI GTX580 Hydrogen // Seagate 2TB // Win 7 Pro // Coolermaster Cosmos S // Wakü

Uni1 : P4 EE 3400 @ 3825 //Scythe Mugen 2// Asus P4C800-E Deluxe // Corsair 2x1024 DDR400 Cl2 3 2 6 // Saphire HD3850 AGP // WD Raptor 150 GB + Seagate 500GB // Win XP Pro // Xigmatek Asgard

Uni2 : Acer One Netbook [AOA150]// Atom N270 // 1,5 Gb DDR2 RAM // Intel GMA 950 // 160 GB HD // 7800 mAH Akku :)

Home : P-4E 3200 @ 3400 // Titan Cooler // Asus P4P800-X // 1GB DDR1 RAM Cl2 3 3 6// XFX 7950GT AGP

Benutzeravatar
CaptainP
370-beiniger Prophet
Beiträge: 2925
Registriert: 06.04.2003 - 22:15
Wohnort: Da wo die A67 lang geht

Beitragvon CaptainP » 03.11.2010 - 20:09

Sollte erfahrungsgemäß auch im nicht Raid modus funktionieren.

Benutzeravatar
Tomcatciller
Mutter von Admin
Beiträge: 254
Registriert: 07.12.2002 - 18:34
Wohnort: Sachsen

Beitragvon Tomcatciller » 12.11.2010 - 08:40

Ich habe ein Problem mit meinem P4C. Und zwar ist immer wenn der Rechner vom Strom genommen wird das die Bios Einstellungen weg. Ich habe bereits eine neue Batterie eingesetzt was nichts gebracht hat.

Ich hatte zuvor den Bios Baustein gewechselt, weil ich noch einen mit einem aktuelleren Bios hatte.

Ist das ein Hardwarefehler oder muss ich irgendein Jumper am MB setzen.

Mfg

TCC
Meine Rechner



Im Aufbau: X3380 @ 4050 // XSPC Raystorm // Asus Rampage Extreme // Corsair 2x 4096 DDR3 2400 Cl7 8 8// MSI GTX580 Hydrogen // Seagate 2TB // Win 7 Pro // Coolermaster Cosmos S // Wakü

Uni1 : P4 EE 3400 @ 3825 //Scythe Mugen 2// Asus P4C800-E Deluxe // Corsair 2x1024 DDR400 Cl2 3 2 6 // Saphire HD3850 AGP // WD Raptor 150 GB + Seagate 500GB // Win XP Pro // Xigmatek Asgard

Uni2 : Acer One Netbook [AOA150]// Atom N270 // 1,5 Gb DDR2 RAM // Intel GMA 950 // 160 GB HD // 7800 mAH Akku :)

Home : P-4E 3200 @ 3400 // Titan Cooler // Asus P4P800-X // 1GB DDR1 RAM Cl2 3 3 6// XFX 7950GT AGP

Benutzeravatar
der_archivar
Site Admin
Beiträge: 7075
Registriert: 01.03.2002 - 02:00
Wohnort: Berlin, Spandau
Kontaktdaten:

Beitragvon der_archivar » 12.11.2010 - 18:02

CMOS clear Jumper vergessen ?
i7-3770k@4,4 Ghz@ASRock Z77 Extreme 6
Palit GTX 980 Super Jetstream 4GB
_________________
Toshiba U200 T7600
Core2Duo / 2GB / 120GB

_________________

Bild || Bild <br>
Suzuki GSX-R 1300 R Hayabusa || || Audi A6 Avant 2.7 TDI quattro

Benutzeravatar
Tomcatciller
Mutter von Admin
Beiträge: 254
Registriert: 07.12.2002 - 18:34
Wohnort: Sachsen

Beitragvon Tomcatciller » 16.11.2010 - 01:46

also ich habe jetzt cmos reset gemacht und das Problem bleibt dasselbe. Sobald der Strom weg ist verliert das Board alle Einstellungen.

Ich habe jetzt schon 2 Bios Batterien getestet, Problem bleibt bestehen.

Außerdem habe ich das Bios nocheinmal neu geflashed. Kein Erfolg.

Jetzt habe ich einen neuen Fehler vom Board entdeckt. Auf den Lüfteranschlüssen für Gehäuse und Netzteil ist kein Saft. Angeschlossene Lüfter gehen nicht. Wenn ich jedoch das Drehzahlsignal vom Netzteil anschließe dann zeigt das Bios/Asus Probe die Drehzahl an.

Hat einer ne Idee was das sein kann? CPU-Lüfter-Anschluss geht ohne probleme!

Mfg

TCC
Meine Rechner



Im Aufbau: X3380 @ 4050 // XSPC Raystorm // Asus Rampage Extreme // Corsair 2x 4096 DDR3 2400 Cl7 8 8// MSI GTX580 Hydrogen // Seagate 2TB // Win 7 Pro // Coolermaster Cosmos S // Wakü

Uni1 : P4 EE 3400 @ 3825 //Scythe Mugen 2// Asus P4C800-E Deluxe // Corsair 2x1024 DDR400 Cl2 3 2 6 // Saphire HD3850 AGP // WD Raptor 150 GB + Seagate 500GB // Win XP Pro // Xigmatek Asgard

Uni2 : Acer One Netbook [AOA150]// Atom N270 // 1,5 Gb DDR2 RAM // Intel GMA 950 // 160 GB HD // 7800 mAH Akku :)

Home : P-4E 3200 @ 3400 // Titan Cooler // Asus P4P800-X // 1GB DDR1 RAM Cl2 3 3 6// XFX 7950GT AGP


Zurück zu „Boards“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste