mein little King und 1 GB RAM ... wird langsam ZEIT !!

Mainboardprobleme, Tipps & Tricks

Moderatoren: Rio71, MOD-Team

Benutzeravatar
sego
Mutter von Admin
Beiträge: 471
Registriert: 14.03.2003 - 22:25
Wohnort: Münster / NRW

mein little King und 1 GB RAM ... wird langsam ZEIT !!

Beitragvon sego » 26.09.2004 - 17:32

Hallo,

trotz 180MHz FSB, ner ordentlichen GraKa und Raid0 bin ich mit meinem Sys nicht mehr so recht zufrieden. Intels 512MB-Begrenzung beim 815 nervt mich immer mehr. Gerade bei Far Cry, Doom3 oder Battlefield wünscht man sich immer öfter mehr als 512MB Ram wenn die HDD-LED leuchtet wie´n Weihnachtsbaum. Manchmal frage ich mich wie es dieser komische Verein immer und immer wieder schafft deren geniales Potential durch bekloppte Aktionen abzuwürgen (ich sag nur: Wechsel von FCPGA nach FCPGA2, Willamette statt Tualatin, 512MB beim i815, SDRAM beim P4 :wand: , und nicht zuletzt das wehemente Verhindern der Pentium M-Verbreitung).
Formulieren wir es mal so: Wäre Intel ein Autohersteller, wären sie schon längst Pleite oder aufgekauft.

Lange Rede, kurzer Sinn: Wenn mir nicht bald ne vernünftige Lösung für das Problem einfällt, werde ich wohl auf ein 939er mit 3200+ Athlon und 1GB DDR-RAM wechseln. Es ist mir ja eigentlich zu schade um eine Kult-CPU wie dem PIII-S. Vor allem weil die CPU-Leistung kaum gebraucht wird und der PIII-S sö schön kühl läuft.
Aber mal ehrlich: Der CN400 kommt vielleicht raus wenn der Irak ein stabiles Wirtschaftssystem aufgebaut hat. Und sonst gibt es einfach keine guten Chipsätze für den PIII.
Der i815 kann nicht mehr als 512MB RAM :( Der VIA Apollo Pro 133A hat ne besch... Northbridge und ne fehlerhafte Southbridge :drink: , zu ALI muss ich doch nix sagen :nut: , Boards mit dem Apollo 266 sind einfach nicht zu finden und über die OC-Möglichkeit der Northbridge weiß ich auch nicht so recht bescheid. Der BX würde meine R300 wohl zum schmelzen bringen und ein i820 Sys? Rambus soll ja auch nicht so der Bringer sein ...

Also, was kann ich machen um a) meinen little King weiterhin bei 180MHz FSB laufen zu lassen (evtl. ginge auch 164@CL2 ... tut sich nicht wirklich viel), b) einen humanen PCI-Takt zu haben (33- MAX 40MHz) und c) 1GB von irgendeinem guten RAM zu haben ??
Mir fällt da nix ein :(
<br>IBM Thinkpad T40
1,5GHz Banias / 1280MB Ram / Samsung m5p 160GB / fast 5Std. Laufzeit mit 6-Zellen-Akku --> geflext :(

Bist ungeschickt, hast linke Hände?
Läufst gegen Türen und auch Wände?
Kannst nicht schrauben und nicht lenken?
Kannst nicht von 12 bis Mittag Denken?
Bist unrasiert und wasserdicht?
Hauptschulabschluß hast du nicht?
Kriegst nicht mal deine Schuhe zu?
Du bist ein Mann für ATU!

Benutzeravatar
der_archivar
Site Admin
Beiträge: 7075
Registriert: 01.03.2002 - 02:00
Wohnort: Berlin, Spandau
Kontaktdaten:

Beitragvon der_archivar » 26.09.2004 - 17:45

Spezial-Tipp : Ein PCI-RamDrive

...also ne PCI-Karte, auf die man munter SDRAMs stecken kann, das ganze dann für die Auslagerungsdatei, feddich. Natürlich kommt der Speed bei weitem nicht an den des RAMs ran, ist aber trotzdem um Dimensionen höher im Vergleich zur HDD. Gerade bei den Games zählt nämlich nicht die Dauertransferleistung (da kannst du ja schon mit nem ordentlichen RAID den PCI-Bus ausreizen) sondern die Zugriffszeit...und die liegt bei den Dingern deutlich unter 1 ms...fragt sich nur, was die noch kosten.

Jedenfalls kann man da auch billige SDRAMs draufstecken, die Latenzen spielen ja keine Rolle.
i7-3770k@4,4 Ghz@ASRock Z77 Extreme 6
Palit GTX 980 Super Jetstream 4GB
_________________
Toshiba U200 T7600
Core2Duo / 2GB / 120GB

_________________

Bild || Bild <br>
Suzuki GSX-R 1300 R Hayabusa || || Audi A6 Avant 2.7 TDI quattro

Benutzeravatar
Rio71
Tiefschürfender Techniker
Beiträge: 9923
Registriert: 01.04.2002 - 02:00
Wohnort: Residenz des Rechts
Kontaktdaten:

Beitragvon Rio71 » 26.09.2004 - 18:12

weißte was die dinger kosten.. :D :D
die sind schlicht uuuunbezahlbar.
allerdings sonst net schlecht, da mit datenerhaltungs steckernetzteil + akku.
aber nur auf non ddr systemen.
denn auf ddr ists billiger und deutlich schneller sich 4gig reinzustopfen und die hälfte abzuzweigen.
http://www.cenatek.com/product_rocketdrive.cfm

- Bild SMPS ; PWM ; BUCK ; BOOST ; SEPIC basteln... :: KHV basteln... ; E85 im E34 Bild
- Bild P4 2.8C @ 3208 (SL6Z5) :: IHS plan :: 1,600V wakü :: 4x256MB BH-5 DDR401 2-2-2-6 :: IS7-E , mod
       R 8500 @ 295/295--> DVI --> EIZO 15" TFT :: CMI 8738/PCI-6ch-LX :: T7K250
       LG GSA-H10N :: Blue Storm II 350 :: CS-601 :: T-DSL 3Mbit :: 98SE/XP :: Details
- Bild P4 2.4C @ 3350 (SL6Z3) :: 1,55V :: Alpha PAL8942 :: DDR480 2,5-2-2-6 :: IC7 , mod
- Bild P4 2.4B @ 3150 (SL6RZ) :: 1,65V MCX4000 + 90'er :: DDR466 2-2-2-5-infinite-64µs :: 4GEA :: IHS off
- Laptop PIII 700@700 (100FSB/440BX) :: 256MB :: 18Gig Toshiba :: 4MB ATI :: 14,1" TFT :: Win98SE
* Fußnote: 90% aller Computerprobleme findet man zwischen Stuhl und Tastatur.  ;-)              

janerik
Rechte Hand von Craig Barrett
Beiträge: 1791
Registriert: 19.08.2003 - 11:41

Beitragvon janerik » 26.09.2004 - 18:20

...
Zuletzt geändert von janerik am 12.11.2006 - 12:57, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Nitro Rider
Mutter von Admin
Beiträge: 472
Registriert: 16.09.2003 - 14:53
Wohnort: Big B. + WOB
Kontaktdaten:

Beitragvon Nitro Rider » 26.09.2004 - 18:23

Rambus ist mit dem i820 garnicht sooooo übel, schafft die 180mhz FSB und ist schneller als nen SD-Ram i845. Aber der Ram ist halt unverschämt teuer, das ist dann der Haken an der Sache...

Nitro

1.Rechner Pentium E2140@3,20ghz M0@1,40V core, Asus Commando, 2048mb Patriot DDR2-800@1000mhz 5-5-5-18, Sparkle Geforce 8600GTS
2.Rechner Pentium E5200@3,13ghz M0@1,18V core, Asrock Conroe 865PE, 2048mb Qimonda DDR400@500mhz 3-3-2-5 PAT on, Asus V9999GE@430/1200
3.Rechner 1,26ghz@1,42ghz Dualatin P3-Server tb1@1,4V core, Asus P3C-D, 1024mb Samsung Rambus@900mhz(DDR), Ati Radeon 9700
4.Rechner 1,2ghz@1,48ghz Tuleron tb1@1,40V core, Asus CUBX, 1024mb Infineon SD-Ram@124mhz 2-2-2-inf., Asus V8420S@275/620
5.Rechner Pentium E2140@1,60ghz M0@1,18V core, Asrock 775i65G, 1024mb Corsair DDR400@400mhz Cl2 PAT on
6.Notebook DELL XPS M1330 Core2 Duo T7250 2,0ghz@1,25/0,825V core, 2048mb DDR2-667@333mhz 5-5-5-15, 160gb Samsung
7.Notebook HP Omnibook 4150b 650mhz Coppermine P3@1,6/1,35V core, 512MB Optosys SD-Ram@100mhz 2-2-2-inf., 80gb Seagate 5400.3
8.Notebook HP Omnibook 4150b 500mhz Coppermine P3@1,6V core, 320MB Micron SD-Ram@100mhz 2-2-2-inf., 40gb Seagate 5400.1
9.Notebook HP Omnibook 4150 500mhz Coppermine P3@1,35V core, 192MB Infineon SD-Ram@100mhz 2-2-2-inf., 6,4gb IBM Travelstar

Benutzeravatar
ph-apoc
Fleischgewordener Tualatin
Beiträge: 1190
Registriert: 21.04.2003 - 21:01
Wohnort: Kleines Kaff in Rheinland Pfalz

Beitragvon ph-apoc » 26.09.2004 - 18:41

also ich hatte mal en sis 630t (ist der eventuell gemeint ?), und ich kann den chipsatz nicht wirklich empfehlen. Vllt lags auch am hersteller (ecs) aber das board war total lahm - der i815 um welten schneller. da bringt mir ram auch nix wenn das brett der totale scheiss is...

Always on my mind - the one and only - Intels Pentium-III-S |||| RAM is all that matters

Main-Sys: MacMini, Core2Duo 2000; 2048 MB; Intel GMA 950; 160 GB Fujitsu
Filer: Thecus NAS N5200B-Pro 5*750 GB SATA Samsung im Raid5 + 2*500 GB SATA Samsung Raid1
Router: Disczerver Z1 , Celeron-T 1100; 512 MB; Intel 815; 100GB

Benutzeravatar
sego
Mutter von Admin
Beiträge: 471
Registriert: 14.03.2003 - 22:25
Wohnort: Münster / NRW

Beitragvon sego » 26.09.2004 - 18:45

jo, Rio und Nitro Riders Punkte hatte ich glatt vergessen. Ne Lösung für 1GB RAM gäbe es sicherlich, nur macht es sicher keinen Sinn wenn ich da Hunderte von Euros ausgeben muss. Es muss sich natürlich auch irgendwie rechnen. Und darin liegt das Problem. Wenn ich sehe, dass 6Std. vor Ende für 512MB PC800 RDRAM fast 100¤ geboten werden :hintern: :wand: :drink: Wird die Pisa-Studie irgendwie bestätigt. Und dazu bräuchte ich nen CUC2-Board oder P3C mit Adapter. Außerem 2x512MB. Meistens sind die RD-Riegel ja 256er.
Am liebsten wäre mir ein Mod für den 815, nen schönen 512er CL2 von Infineon :D Ich werde mir die Sache noch bis Anfang 2005 anschau´n. Wenn sich irgendwie ne billige Möglichkeit bietet werde ich beim PIII-S bleiben. Auf PCI-E kann ich verzichten. Ne 6800GT sollte ne ganze Zeitlang ausreichen. Und die gibts ja noch für AGP ...
Sollte es nicht gehen werde ich dann wohl auf nen komplett neues Sys umsteigen.
<br>IBM Thinkpad T40
1,5GHz Banias / 1280MB Ram / Samsung m5p 160GB / fast 5Std. Laufzeit mit 6-Zellen-Akku --> geflext :(

Bist ungeschickt, hast linke Hände?
Läufst gegen Türen und auch Wände?
Kannst nicht schrauben und nicht lenken?
Kannst nicht von 12 bis Mittag Denken?
Bist unrasiert und wasserdicht?
Hauptschulabschluß hast du nicht?
Kriegst nicht mal deine Schuhe zu?
Du bist ein Mann für ATU!

Benutzeravatar
Rio71
Tiefschürfender Techniker
Beiträge: 9923
Registriert: 01.04.2002 - 02:00
Wohnort: Residenz des Rechts
Kontaktdaten:

Beitragvon Rio71 » 26.09.2004 - 19:04

was war'n eigentlich der äquivalentchipsatz zum 815i?
beim 815er waren die 512 doch nur angeklemmt ?
da gibts doch auch serverboards mit 2 cpu... die gingen doch sicher mit über 512.. :confused:

- Bild SMPS ; PWM ; BUCK ; BOOST ; SEPIC basteln... :: KHV basteln... ; E85 im E34 Bild
- Bild P4 2.8C @ 3208 (SL6Z5) :: IHS plan :: 1,600V wakü :: 4x256MB BH-5 DDR401 2-2-2-6 :: IS7-E , mod
       R 8500 @ 295/295--> DVI --> EIZO 15" TFT :: CMI 8738/PCI-6ch-LX :: T7K250
       LG GSA-H10N :: Blue Storm II 350 :: CS-601 :: T-DSL 3Mbit :: 98SE/XP :: Details
- Bild P4 2.4C @ 3350 (SL6Z3) :: 1,55V :: Alpha PAL8942 :: DDR480 2,5-2-2-6 :: IC7 , mod
- Bild P4 2.4B @ 3150 (SL6RZ) :: 1,65V MCX4000 + 90'er :: DDR466 2-2-2-5-infinite-64µs :: 4GEA :: IHS off
- Laptop PIII 700@700 (100FSB/440BX) :: 256MB :: 18Gig Toshiba :: 4MB ATI :: 14,1" TFT :: Win98SE
* Fußnote: 90% aller Computerprobleme findet man zwischen Stuhl und Tastatur.  ;-)              

Benutzeravatar
kryz
192% Clocker
Beiträge: 2599
Registriert: 25.08.2003 - 17:50
Wohnort: nähe München

Beitragvon kryz » 26.09.2004 - 19:04

Nitro Rider hat geschrieben:Rambus ist mit dem i820 garnicht sooooo übel, schafft die 180mhz FSB und ist schneller als nen SD-Ram i845. Aber der Ram ist halt unverschämt teuer, das ist dann der Haken an der Sache...

Nitro


So teuer ist Rambus garnicht! 100¤/512 MB @ebay... passt doch!
Bild

Benutzeravatar
sego
Mutter von Admin
Beiträge: 471
Registriert: 14.03.2003 - 22:25
Wohnort: Münster / NRW

Beitragvon sego » 26.09.2004 - 19:13

also nen i820 würde mir schon gefallen. Nur sind die mit Sockel 370 so extrem selten und dann auch noch meistens teuer. Kennt jm überhaupt Produktnamen anderer Hersteller außer dem Asus CUC?
Außerdem wären 4 Dimm-Slots schon schick. Schon allein wg. der Häufigkeit der 256er RIMMs.
Haben die Teile eigentlich zusätzliche Teiler oder wie wollt ihr da auf 180MHz FSB kommen ?!?
So´n Serverboard wäre auch okay, wenn man es zum oc überreden kann ...
Wie gesagt, wenns irgendwie geht und die Kosten im Rahmen bleiben, würde ich versuchen beim PIII-S Mainsys zu bleiben so lange es nur geht
<br>IBM Thinkpad T40
1,5GHz Banias / 1280MB Ram / Samsung m5p 160GB / fast 5Std. Laufzeit mit 6-Zellen-Akku --> geflext :(

Bist ungeschickt, hast linke Hände?
Läufst gegen Türen und auch Wände?
Kannst nicht schrauben und nicht lenken?
Kannst nicht von 12 bis Mittag Denken?
Bist unrasiert und wasserdicht?
Hauptschulabschluß hast du nicht?
Kriegst nicht mal deine Schuhe zu?
Du bist ein Mann für ATU!

Benutzeravatar
sego
Mutter von Admin
Beiträge: 471
Registriert: 14.03.2003 - 22:25
Wohnort: Münster / NRW

Beitragvon sego » 28.09.2004 - 15:04

wie wäre es hiermit:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... eName=WD2V
hat nen Apollo Pro266 Chipsatz. Kann bis 3GB DDR-RAM. Würde mir überlegen so 2GB MDT-RAM reinzupacken. Habe hier gelesen, dass das Board sogar nen 6:1 Teiler haben soll ...
39¤+11¤(für den Powerleap-Adapter) macht so 60¤ mit Lieferkosten. Wenn ich das OXET verkaufe, wirds nichtmal teuer.
Nur: Was ist mit der Northbridge. Beim Apollo Pro 133A geht se nichtmal bis 150MHz ?!? So 165Mhz wollte ich schon haben. Selbst ohne Teiler gehen ja 162MHz mit Lüfter auf der Radeon?
Würde mich irgendwie reizen. Weil hier im Forum weder der Chipsatz noch das Board ausschlaggebende kritik geerntet haben ...

Was meint ihr: Lohnt das ?
<br>IBM Thinkpad T40
1,5GHz Banias / 1280MB Ram / Samsung m5p 160GB / fast 5Std. Laufzeit mit 6-Zellen-Akku --> geflext :(

Bist ungeschickt, hast linke Hände?
Läufst gegen Türen und auch Wände?
Kannst nicht schrauben und nicht lenken?
Kannst nicht von 12 bis Mittag Denken?
Bist unrasiert und wasserdicht?
Hauptschulabschluß hast du nicht?
Kriegst nicht mal deine Schuhe zu?
Du bist ein Mann für ATU!

Benutzeravatar
ph-apoc
Fleischgewordener Tualatin
Beiträge: 1190
Registriert: 21.04.2003 - 21:01
Wohnort: Kleines Kaff in Rheinland Pfalz

Beitragvon ph-apoc » 28.09.2004 - 16:09

das ax37 find ich nicht so pralle - hab hier eines bei meinem vater im server und werde es asap ersetzen...

apropos rambus:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 65923&rd=1

Always on my mind - the one and only - Intels Pentium-III-S |||| RAM is all that matters


Main-Sys: MacMini, Core2Duo 2000; 2048 MB; Intel GMA 950; 160 GB Fujitsu

Filer: Thecus NAS N5200B-Pro 5*750 GB SATA Samsung im Raid5 + 2*500 GB SATA Samsung Raid1

Router: Disczerver Z1 , Celeron-T 1100; 512 MB; Intel 815; 100GB

Benutzeravatar
kryz
192% Clocker
Beiträge: 2599
Registriert: 25.08.2003 - 17:50
Wohnort: nähe München

Beitragvon kryz » 28.09.2004 - 17:57

ph-apoc hat geschrieben:das ax37 find ich nicht so pralle - hab hier eines bei meinem vater im server und werde es asap ersetzen...

apropos rambus:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 65923&rd=1



Schon klar, dass einer nicht reicht, oder?
Bild

Benutzeravatar
ph-apoc
Fleischgewordener Tualatin
Beiträge: 1190
Registriert: 21.04.2003 - 21:01
Wohnort: Kleines Kaff in Rheinland Pfalz

Beitragvon ph-apoc » 28.09.2004 - 19:33

natuerlich reicht einer, musst halt auf den anderen slot en c-rimm stecken ;)

ausserdem ist einer von zweien immerhin schon die hälfte ...

Always on my mind - the one and only - Intels Pentium-III-S |||| RAM is all that matters


Main-Sys: MacMini, Core2Duo 2000; 2048 MB; Intel GMA 950; 160 GB Fujitsu

Filer: Thecus NAS N5200B-Pro 5*750 GB SATA Samsung im Raid5 + 2*500 GB SATA Samsung Raid1

Router: Disczerver Z1 , Celeron-T 1100; 512 MB; Intel 815; 100GB

Benutzeravatar
kryz
192% Clocker
Beiträge: 2599
Registriert: 25.08.2003 - 17:50
Wohnort: nähe München

Beitragvon kryz » 28.09.2004 - 19:53

ph-apoc hat geschrieben:natuerlich reicht einer, musst halt auf den anderen slot en c-rimm stecken ;)

ausserdem ist einer von zweien immerhin schon die hälfte ...

hö? Seit wann dass denn? Bei p4 rimm Chipsets, also dem i85(E) muss parweise bestückt werden!
Bild


Zurück zu „Boards“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste