mein little King und 1 GB RAM ... wird langsam ZEIT !!

Mainboardprobleme, Tipps & Tricks

Moderators: Rio71, MOD-Team

janerik
Rechte Hand von Craig Barrett
Posts: 1791
Joined: 19.08.2003 - 11:41

Post by janerik » 29.10.2004 - 14:05

...
Last edited by janerik on 12.11.2006 - 13:01, edited 1 time in total.

User avatar
CaptainP
370-beiniger Prophet
Posts: 2925
Joined: 06.04.2003 - 22:15
Location: Da wo die A67 lang geht

Post by CaptainP » 29.10.2004 - 20:00

:troest:
Bin ja auch nicht so recht überzeugt von dem Kt266T (hab ich ja gepostet).

User avatar
PowerTower
Gott des EPIA
Posts: 5839
Joined: 01.05.2002 - 02:00
Location: Dresden
Contact:

Post by PowerTower » 29.10.2004 - 20:19

CaptainP wrote::troest:
Bin ja auch nicht so recht überzeugt von dem Kt266T (hab ich ja gepostet).

Wenn man nur wüsste dass der KT266 ein Sockel-A Chipsatz ist, bestimmt. :P

noch einmal für alle...

VIA KT266 = Sockel A Chipsatz der sogar mit der VT8235 Southbridge erhätlich ist.
VIA Apollo Pro 266(T) = Sockel 370 Chipsatz mit oder ohne Tualatin-Support.
Intel PIII-S 1266 @ 1330
Fastfame 3IEJ
512 MB Infineon @ 140 MHz 2/2/2/5-7
Win2k SP4

User avatar
Twister
Mutter von Admin
Posts: 334
Joined: 14.04.2003 - 20:33
Location: Oberhausen

Post by Twister » 22.11.2011 - 13:08

Wir schreiben das Jahr 2011 und es ist fast ende November und die SSD Festplatten sind da. Archi um deine Idee aufzugreifen, würde ich es gerne mit einer kleinen SSD versuchen. Die Frage die ich habe lautet soll die SSD über Adapter an den eigenen IDE Kontroler oder über eine PCI Karte angebunden sein? Falls Karte, welche ist empfehlenswert? Vorallem muss ein erhöter PCI Bus verkraftet werden. DEr FSB von 166Mhz wird angepeilt.

Wenn dadurch das System nicht mehr so stark bis garnicht ausgebremst wird, dann verticker ich meinen ganzen anderen Sch31ß.
der_archivar wrote:Spezial-Tipp : Ein PCI-RamDrive

...also ne PCI-Karte, auf die man munter SDRAMs stecken kann, das ganze dann für die Auslagerungsdatei, feddich. Natürlich kommt der Speed bei weitem nicht an den des RAMs ran, ist aber trotzdem um Dimensionen höher im Vergleich zur HDD. Gerade bei den Games zählt nämlich nicht die Dauertransferleistung (da kannst du ja schon mit nem ordentlichen RAID den PCI-Bus ausreizen) sondern die Zugriffszeit...und die liegt bei den Dingern deutlich unter 1 ms...fragt sich nur, was die noch kosten.

Jedenfalls kann man da auch billige SDRAMs draufstecken, die Latenzen spielen ja keine Rolle.
Rechenknecht: Intel Q9650 4,05Ghz (450*9), 8GB DDRII 1066Mhz, ASUS P5Q, Asus GTX 1060 3GB, SSD 60GB ADATA, 1TB Seagate,Creative Audigy II
Jungtimer: Intel Pentium M 750 2600 (200*13) 2GB DDRI 400Mhz ADATA, ASUS P4P800SE, gainward 7800GS, 2x160GB Maxtor, Creative Audigy II
Jungtimer: Intel Pentium!!!-S 1400@1750Mhz,512MB SDR150CL2 MDT, ASUS TUSL2-C, Voodoo5-5500, 2*120GB Samsung, Sound blaster Live Digita.
Jugend die ich hatte: Pentium-II 400@533Mhz, 512MB SDR133 CL2,Asus P3B-F, Voodoo3-3000, 120GB Samsung, Creative Audigy
Jugend die ich nie hatte: AMD K6-III+ 400@600MHZ, Voodoo3 3000, Asus P5A, 512MB, 80GB+40GB, Sound blaster Live Digital.

User avatar
der_archivar
Site Admin
Posts: 7077
Joined: 01.03.2002 - 02:00
Location: Berlin, Spandau
Contact:

Post by der_archivar » 22.11.2011 - 17:07

Ne SSD muss schon an einen Festplattencontroller, vermutlich zudem ein SATA Exemplar ? ODer gibts auch IDE-SSDs? Ist auf jeden Fall schneller als ne normale Platte, an ein echtes Ramdrive dürfte das aber auch nicht rankommen. Dennoch...könnte schon ganz gut anschieben, die Lösung ;)
i7-3770k@4,4 Ghz@ASRock Z77 Extreme 6
Palit GTX 980 Super Jetstream 4GB
_________________
Toshiba U200 T7600
Core2Duo / 2GB / 120GB

_________________

Image || Image <br>
Suzuki GSX-R 1300 R Hayabusa || || Audi A6 Avant 2.7 TDI quattro

grandmasterw
Secontighty Master
Posts: 9219
Joined: 01.07.2002 - 02:00
Location: Wien Heatsink

Post by grandmasterw » 22.11.2011 - 21:57

Die IDE-SSDs sind afaik alle alt, haben alte Controller und fallen wie die Fliegen.
Gibt auch welche, die man an den PCI-E steckt. Aber für PCI weiß ich keine.

Wobei, ich seh grad, ein paar davon schaun eh nicht so schlecht aus: http://geizhals.at/?cat=hdssd&xf=257_IDE#xf_top
Aktueller Fotowettbewerb: Thema: Frühling :: Einsendeschluss: 21.6.2008 ::
Bist du ein Siegertyp? Finds raus! :: Team Tualatin

User avatar
Twister
Mutter von Admin
Posts: 334
Joined: 14.04.2003 - 20:33
Location: Oberhausen

Post by Twister » 23.11.2011 - 12:00

Ich werde mal nach einer geigneten SATA SSD mit passenden PCI Karte ausschau halten. Die PCI Karte darf mir nur nicht bei einem FSB von 160 Mhz versagen. Die 166 Mhz werde ich wohl nicht mehr anpeilen. Ist mir zu kritisch.

Ich spiele mit diesem PC ja eh nicht mehr. Diese Aufgabe wurde nachher von meinem Pentium M und jetzt von meinem Pentium Core2Duo übernommen.

Ziel ist ein "normales" fortbewegen durch Win Xp ohne das es Ruckelt.
Der Rechner kommt in meinem Arbeitskeller für Internet und Musik.

Archi: Ob SSD oder RAM Drive, dürfte bei PCI keinen unterschied machen. bei 133MB/s ist eh ende. Da riegelt der PCI Bus ab.
Rechenknecht: Intel Q9650 4,05Ghz (450*9), 8GB DDRII 1066Mhz, ASUS P5Q, Asus GTX 1060 3GB, SSD 60GB ADATA, 1TB Seagate,Creative Audigy II
Jungtimer: Intel Pentium M 750 2600 (200*13) 2GB DDRI 400Mhz ADATA, ASUS P4P800SE, gainward 7800GS, 2x160GB Maxtor, Creative Audigy II
Jungtimer: Intel Pentium!!!-S 1400@1750Mhz,512MB SDR150CL2 MDT, ASUS TUSL2-C, Voodoo5-5500, 2*120GB Samsung, Sound blaster Live Digita.
Jugend die ich hatte: Pentium-II 400@533Mhz, 512MB SDR133 CL2,Asus P3B-F, Voodoo3-3000, 120GB Samsung, Creative Audigy
Jugend die ich nie hatte: AMD K6-III+ 400@600MHZ, Voodoo3 3000, Asus P5A, 512MB, 80GB+40GB, Sound blaster Live Digital.

User avatar
CaptainP
370-beiniger Prophet
Posts: 2925
Joined: 06.04.2003 - 22:15
Location: Da wo die A67 lang geht

Post by CaptainP » 24.11.2011 - 18:38

Ich habe eine Intel G3 an einem Promise Sata Kontroller PCI (siehe #2).
Obwohl die Karte 66mhz kann reicht sie dass nicht an die SSD durch es kommt kein MB mehr Durchsatz an (getest auf BX133 raid mit 166fsb).
Der Promise limitiert auf 90 mb/s.
Habe hier noch einen Dawicontrol da komme ich auf 105mb/s (auf BX bei 103 fsb).
Nachteil beim Dawi die SSD wird nicht als solche erkannt sondern als Laufwerk vom Dawi (kein Ahnung wie jetzt die Bezeichnung war).
Dadurch können smart Werte nicht ausgelesen werden.

Am Promise schon.

Das Intel Tool funktioniert nur mit Intel Chipsätzen (wegen Trim).
Habe aber im Alltag keine Verlangsamung feststellen können.


Die Bootzeit entspricht ungefähr der eines Core Duo Notebooks mit 2,5" Platte (wenn nicht etwas schneller) ohne Virenscanner beim King @ 1.0ghz.

Lohnt sich auf jeden fall.

Post Reply