Mini-ITX Board-Thread

Mainboardprobleme, Tipps & Tricks

Moderatoren: Rio71, MOD-Team

Benutzeravatar
Patric
Mutter und Vater von Admin
Beiträge: 516
Registriert: 18.02.2006 - 00:23
Wohnort: Oberfranken

Mini-ITX Board-Thread

Beitragvon Patric » 25.06.2010 - 22:28

Tach,

vielleicht hat ja der ein oder andere von euch auch ein Mini-ITX-Brett in Verwendung - vlt. sogar So370? :)

Ich hatte bisher:
irgendein Via mit 1 GHz CPU (schnell wieder verkauft! schon 5,6 Jahre her oder so - bitte nicht hauen ;))
2x Zotac 9300-ITX (mittlerweile solides Board)
Zotac G43-ITX (letztes Schrottboard mit "Bios under construction")
Intel DH57JG (sehr sparsames LGA1156-Board, völlig unproblematisch, aber kaum Einstellungen (kein Undervolting, kaum OC))
Intel DG45FC (So775, G45, PCIe x1 - hab ich erst seit 2 Tagen, gebraucht gekauft, noch nicht weiter getestet)
Gigabyte GA-H55N-USB3 (nicht so sparsam wie das Intel, aber sehr gutes OC-Board, 1000 (OC-)Einstellungen im Bios)

Also das Gigabyte-Board ist echt nicht schlecht, die Sockelposition ist sch..., aber das ist bei jeden H55-ITX-Board momentan so.

Ich hab echt kaum Peil von OC, aber sogar ich hab mit meinen i3-530 die 4,3 GHz geknackt und das lief stabil (zumindest 1,5h Prime) - bin aber eher der Stromsparer, wenns um ITX geht, deswegen bleibt das DH57JG vorerst bei mir ;)

Bild

Wenn jemand Fotos will vom Gigabyte oder Intel-Board, einfach melden, hab einige gemacht. Auch vom Bios etc.

Grüße
Main Rebel9 * Core i3-530 * H55M-ED55 * 4096 MB DDR3 PC3-10600 * X25-M 80 GB * HD5770
Ökokiste ;-) Q07R * Core i3-530 * DH57JG * 4096 MB DDR3 PC3-10600 * PicoPSU-150

Benutzeravatar
Schrank21
512 kb - Superbrain
Beiträge: 2358
Registriert: 21.12.2002 - 20:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Schrank21 » 28.07.2010 - 13:26

Also prinzipiell finde ich ITX schon interessant, aber imho sind die Gehäuse dazu meistens so groß und teuer, dass sich das mit der Platzersparnis dadurch shcon erledigt hat.
Und ITX in ein ATX-Gehäuse einzubauen... hatte ihc zwar schon, fand ich aber weniger sinnvoll.*g*
Gigabyte GA-73PVM-S2H || Pentium Q6600 2,4GHz || Sapphire Radeon HD4350 || Intel Pro/1000g || 2x2048MB DDR2-6400 || Seasonic S12II-330W || Slackware 14.1
Apple Macbook Air || i5-5250U || 8Gig || 128GB SSD || 11" WXGA || Mac OSX 10.10
Sun Netra T1 AC200 || UltraSPARC-IIe 500Mhz || 1Gig || 2x18,6GB SCA || 6xFast Ethernet || NetBSD 6.1.5

Benutzeravatar
Patric
Mutter und Vater von Admin
Beiträge: 516
Registriert: 18.02.2006 - 00:23
Wohnort: Oberfranken

Beitragvon Patric » 28.07.2010 - 14:06

es gibt schon schöne kleine, flache Gehäuse. Von Compucase z.B.
Allerdings sind die NTs da drin relativ laut, wenn man nicht auf ein Pico o.ä. setzt - und die CPU-Kühler können auch nicht so groß sein.

Von der Größe her finde ich das Q07 und das SG05/SG06 eigentlich perfekt
Main Rebel9 * Core i3-530 * H55M-ED55 * 4096 MB DDR3 PC3-10600 * X25-M 80 GB * HD5770
Ökokiste ;-) Q07R * Core i3-530 * DH57JG * 4096 MB DDR3 PC3-10600 * PicoPSU-150

Benutzeravatar
kryz
192% Clocker
Beiträge: 2599
Registriert: 25.08.2003 - 17:50
Wohnort: nähe München

Beitragvon kryz » 23.09.2010 - 10:27

Hi,
bin mal wieder über den Thread hier gestoßen... :)
Hast du vllt. Photos von deinem Q07 ? Vor allem welchen Kühler du verbaut hast? Durch das Pico hast du ja jede Menge Platz gespart, oder?
Bild

Benutzeravatar
Patric
Mutter und Vater von Admin
Beiträge: 516
Registriert: 18.02.2006 - 00:23
Wohnort: Oberfranken

Beitragvon Patric » 23.09.2010 - 10:57

nur zwei alte:

Bild Bild

muss mal schauen, ob ich noch welche auf der Platte hab.
Verbaut war ein Silverstone NT06-E, momentan der Boxed. Sieht richtig leer aus, damit :D

E: die hab ich noch, nix gescheides:
Bild Bild Bild Bild Bild
Bild Bild
Main Rebel9 * Core i3-530 * H55M-ED55 * 4096 MB DDR3 PC3-10600 * X25-M 80 GB * HD5770
Ökokiste ;-) Q07R * Core i3-530 * DH57JG * 4096 MB DDR3 PC3-10600 * PicoPSU-150

Benutzeravatar
kryz
192% Clocker
Beiträge: 2599
Registriert: 25.08.2003 - 17:50
Wohnort: nähe München

Beitragvon kryz » 23.09.2010 - 12:55

Super, vielen Dank :)
Ich checke aber immernoch nicht wo das Pico PSU ist und wo da der von außen kommende 12V ist... :(

Wie laut ist das Teil denn? HDD ist ja, 3,5" und nicht entkoppelt, oder? Undervolten ist bei nem Intel Board ja auch nicht, oder?

Danke nochmal für die PIX!

Chris
Bild

Benutzeravatar
Patric
Mutter und Vater von Admin
Beiträge: 516
Registriert: 18.02.2006 - 00:23
Wohnort: Oberfranken

Beitragvon Patric » 23.09.2010 - 13:18

auf den Fotos hängt der 12V-Eingang "einfach" rum ;)
http://i657.photobucket.com/albums/uu29 ... 07_007.jpg
hier, hinten raus, wo eigentlich das NT ist.
Mittlerweile ist der "verbaut", im Q07 gibts ein hinten ein Löchlein dafür ;)

Das Pico siehste nicht, da das einfach nur so groß wie der ATX-Stecker ist.
Hier siehst dus:
Bild

Intel Board kann nicht undervolten, beim i3 aber auch nicht nötig, laut einigen Tests. Das Gigabyte Board kann undervolten, hat aber von Haus aus einen höheren Verbrauch, der in den Reviews erreichte Verbrauch (nahe am Intel) habe ich mit keinen Bios erreicht, undervolten dort zwar möglich, aber habe ich aus Zeitmangel nie wirklich versucht. Ohne Monitor und USB-Geräte, nur LAN brauche ich ca. 17-19W. Mit USB und Monitor sinds dann im Idle 20-22W soweit ich mich erinner.

Platte ist eine 2,5" im Quiet Drive.
CPU-Lüfter ein Noiseblocker.
Sehr leise das ganze System, die Platte hört man ein wenig und den Luftzug. Steht halt aufm Schreibtisch... unterm Tisch würde ich nix mehr hören davon
Main Rebel9 * Core i3-530 * H55M-ED55 * 4096 MB DDR3 PC3-10600 * X25-M 80 GB * HD5770
Ökokiste ;-) Q07R * Core i3-530 * DH57JG * 4096 MB DDR3 PC3-10600 * PicoPSU-150

Benutzeravatar
kryz
192% Clocker
Beiträge: 2599
Registriert: 25.08.2003 - 17:50
Wohnort: nähe München

Beitragvon kryz » 23.09.2010 - 13:51

Super - vielen Dank für die Mühe! Das Case reizt mich ungemein - ein System noch nicht fertig und schon das nächste in Planung ;-)

Das 2,5" QD hab' ich ja auch seit kurzem - noch nicht eingebaut aber selbst auf dem Tisch ist das der Hammer! Zur Not könnte man das ja noch in ein weiteres QD packen ;-) ... Oder gleich eine SSD holen (teuer :()

Konstruktive Kritik (ich hoffe du bist mir nicht bös'):

- Imho könntest du das System immens aufwerten, wenn du den Brennen stealthen würdest!

- Könnte mir vorstellen, dass es auch nochmal etwas bringt, den Lüfter und die HDD zu entkoppeln.

Von LianLi finde ich es eigentlich etwas "schäbig", dass sie nichtmal eine Farbige NT Blende mitliefern. Was hast du denn für ein Gitter benutzt? Baumarkt, oder etwas besonderes? Wie viel Abstand hat man denn vom Board zur Seitenwand? Also wie hoch darf der Kühler max sein?

Vielen Dank

Chris
Bild

Benutzeravatar
Patric
Mutter und Vater von Admin
Beiträge: 516
Registriert: 18.02.2006 - 00:23
Wohnort: Oberfranken

Beitragvon Patric » 23.09.2010 - 16:51

werde das die Tage mal nachmessen.

Bin dir nicht böse ;)

Der Brenner ist schon lange wieder raus. Habe auch noch 2 Q07-Blenden hier liegen, da hätte ich mir in eine einen Schlitz für das LW fräsen lassen. Aber mittlerweile habe ich einen 3,5" HDD-Wechselschacht drin, der lässt sich nicht stealthen :D

Lüfter auf dem NT06 lässt sich nur schwer entkoppeln, da der keine "normalen Lüfterschrauben", sondern dünnere hat. Die normalen Gummientkoppler gehen da nicht. Ich denke, ich hatte aber unter dem Lüfter die Gummimatte, die beim Lüfter mitgeliefert wurde. Wie gesagt, der Kühler ist eh nicht mehr verbaut.

Das QD ist leicht enkoppelt. Da werden Gummiringe angeschraubt und dann in den Schacht geschoben.

Das Gitter habe ich in meinen Fundus gehabt. Normales "Streckgitter" (so heisst das glaub ich)

Ja, auch die Front-USB-Kabel sind verdammt kurz. Kann die nicht verwenden. Brauch ich Verlängerungen. Von den LEDs und Schaltern musste ich auch 2 Kabel verlängern, weil die einfach kürzer waren als die anderen 2 und sich somit nicht richtig verlegen ließen....
Main Rebel9 * Core i3-530 * H55M-ED55 * 4096 MB DDR3 PC3-10600 * X25-M 80 GB * HD5770
Ökokiste ;-) Q07R * Core i3-530 * DH57JG * 4096 MB DDR3 PC3-10600 * PicoPSU-150

Benutzeravatar
Patric
Mutter und Vater von Admin
Beiträge: 516
Registriert: 18.02.2006 - 00:23
Wohnort: Oberfranken

Beitragvon Patric » 23.09.2010 - 21:29

hab gar nicht gesehen, dass das q11 schon verfügbar ist:
http://www.caseking.de/shop/catalog/Lia ... 15132.html

gefällt mir gut. zwar größer als q7, aber frontlüfter und anderen schnickschnack (2x3,5" intern)
Main Rebel9 * Core i3-530 * H55M-ED55 * 4096 MB DDR3 PC3-10600 * X25-M 80 GB * HD5770
Ökokiste ;-) Q07R * Core i3-530 * DH57JG * 4096 MB DDR3 PC3-10600 * PicoPSU-150

Benutzeravatar
kryz
192% Clocker
Beiträge: 2599
Registriert: 25.08.2003 - 17:50
Wohnort: nähe München

Beitragvon kryz » 24.09.2010 - 11:05

Hi,
vielen Dank für die Mühe und die Antworten :)
Das Q07 ist halt wirklich schick, weil es so klein und schnuckelig ist, außerdem ist es sehr preiswert. Irgendwann geh' ich mal hier in MUC auf den Computerstrich und schau mir die alle mal in RL an .. ;-)

Das Q11 ist irgendwie wieder ein Kompromiss - wie will ich denn soviele HDDs und noch einen Prozessor Leise gekühlt bekommen?
Und der Frontlüfter ist doch auch wieder ein Witz, der kriegt ja keine Frischluft... :( Könnte mir vorstellen, dass ein Towerkühler mit 12cm Lüfter im Q07 schon nen ausreichenden Luftstrom herbringt... ;-)

Und doppelt so teuer ist ja dann auch schon ne Hausnummer.... das ist dann V350x nicht mehr weit weg - die gibts in der Bucht schon für 60,- inkl. - was will man mehr? mATX Board, liegend usw...
Bild

Benutzeravatar
Patric
Mutter und Vater von Admin
Beiträge: 516
Registriert: 18.02.2006 - 00:23
Wohnort: Oberfranken

Beitragvon Patric » 24.09.2010 - 11:58

Naja, 3,5" ist hier eh fehl am Platz und 2,5" Platten brauchen keine Kühlung.
Frischluft bekommt der von links und rechts, das geht schon. Dazu ein Pico und irgendeinen Towerkühler (falls einer passt) und schon reicht der Frontlüfter aus und kühlt auch noch das Board etwas mit.

Auf den Preis darfste da eh nicht mehr schauen ;)
und µATX hat ja jeder ;) :D
Main Rebel9 * Core i3-530 * H55M-ED55 * 4096 MB DDR3 PC3-10600 * X25-M 80 GB * HD5770
Ökokiste ;-) Q07R * Core i3-530 * DH57JG * 4096 MB DDR3 PC3-10600 * PicoPSU-150

Benutzeravatar
kryz
192% Clocker
Beiträge: 2599
Registriert: 25.08.2003 - 17:50
Wohnort: nähe München

Beitragvon kryz » 24.09.2010 - 12:22

Naja, mit der Argumentation kannste dann auch das Q07 kaufen... :)


So wie du es gemacht hast, blos die 2,5" im QD aufm Shoggy...
Towerkühler sollte auch reinpassen (kannste bitte mal den Abstand zu Seitenwand messen? so ungefähr) und einziger Lüfter im Sys ist dann der auf dem Tower - wunderbar :)

Dann muss man nurnoch den Kabelsalat am Tisch vermeiden. Die Logitech Wireless Sets sind da super mit dem USB Verbinder... :)

Prinzipiell finde ich aber die Towerkühler eigentlich ne super Idee...
Das Konzept eines durchgehenden Luftstroms scheint da zumindest in Tower Gehäusen echt aufzugehen :)
Bild

Benutzeravatar
Patric
Mutter und Vater von Admin
Beiträge: 516
Registriert: 18.02.2006 - 00:23
Wohnort: Oberfranken

Beitragvon Patric » 24.09.2010 - 12:52

Naja, Towerkühler im Q07 muss man mal probieren. Der NT06 ist ja ein Topblower, mit dem NB-Lüfter auf <550upm wird da aber auch nicht viel Luft befördert. Das Intel kann ca. 15 Temperaturen auslesen :D - RAM, Voltage Controller, weiß der Geier was. Da steigen einige schon auf über 65-70°. Mit Towerkühler ohne "Gehäuselüfter" wird das evtl. noch enger.

Messen kann ich heute Abend oder morgen
Main Rebel9 * Core i3-530 * H55M-ED55 * 4096 MB DDR3 PC3-10600 * X25-M 80 GB * HD5770
Ökokiste ;-) Q07R * Core i3-530 * DH57JG * 4096 MB DDR3 PC3-10600 * PicoPSU-150

Benutzeravatar
kryz
192% Clocker
Beiträge: 2599
Registriert: 25.08.2003 - 17:50
Wohnort: nähe München

Beitragvon kryz » 24.09.2010 - 12:58

Hi,
ich bin jetzt immer davon ausgegangen, dass man in irgendeiner Form undervolten kann - sonst ist das zumindest für mich nicht sinnvoll.... und knapp 70grad unter Volllast wäre ja auch noch tolerierbar...

Chris
Bild


Zurück zu „Boards“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste