Chip-Sätze

Mainboardprobleme, Tipps & Tricks

Moderatoren: Rio71, MOD-Team

Benutzeravatar
FS03
Xeolerontium
Beiträge: 1840
Registriert: 26.05.2004 - 12:11
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Beitragvon FS03 » 04.06.2007 - 23:09

Nein, war Absicht :P Von daher auch in Anführungszeichen :D Ich nenne ein fully Tipperlinned P2B-DS gerne P3B-DS - zurecht :P

Weils so schön ist hab ich mal ein paar Bilder rausgesucht: :tualatin:

http://xxx-max.de/misc/p2b/P2B-DS_watercooled-011.jpg
http://xxx-max.de/misc/p2b/p2b_red-016.jpg
http://xxx-max.de/misc/p2b/p2b_red-018.jpg
http://xxx-max.de/misc/p2b/p2b_red-021.jpg
http://xxx-max.de/misc/p2b/p2bds-012.jpg

gruß
still running 2015 Westmere-EP: Gigabyte X58A-UD3R, XEON L5640, 6x4GB Corsair DDR3 1600 CL9, NVIDIA GTX970

[s]sold Black One: Asus M4A79T Deluxe, X4 970, NVIDIA GTX260², 2* 4096MB corsair [/s]

running AT @ ATX: ASUS PVl-486SP3, AMD AM5x86 P75 133 o. Cyrix 5x86-PR100GP,64MB 60ns PS/2, Spea V7 Mirage VLB, Promise Ultra133 TX2, 80GB WD, SB AWE64 Gold, PS/2 Mouse, ATX 400W NT + AT->ATX Adapter, sharkoon Rebel9

in stock: Asus GF2 GTS, Gainward GF4 Ti4800-SE, Tipperlinne P2B-DS, Baby King, Rage Fury Maxx, div. Voodoos, uvm

Benutzeravatar
LuckyOldMan
Mutter und Vater von Admin
Beiträge: 624
Registriert: 29.04.2007 - 18:13
Wohnort: Dreiländereck B-D-NL

Beitragvon LuckyOldMan » 04.06.2007 - 23:27

Nett - sehr nett! Als Röhren-Fan finde ich die Glühbilder interessant - so sehen meine Amps im Dunkeln auch aus. Ist das das Board, das den Weg wieder zu Dir gefunden hat?
Gruß
luciman
Arbeits-Rechner (Chenbro-Tower/div):
#1: P3C-D - 2x PIII-S 1,4GHz (SL6BY) auf UGW - 1024MB RDRAM Samsung 800-40 - Asus V9999 GE/TD GF6800 256MB
#2: CUV4X-DLS - 2x PIII-S 1,4GHz (SL6BY) + LinLin - 3GB RAM Micron/Inf. Reg - MSI TD8X GF4 Ti4200 128MB
#3: P2B-DS (Tipperlinne-Mod) - 2x PIII-S 1,4GHz (SL6BY) auf Asus S370-DL + LinLin - 1024MB RAM Infineon PC133 - Asus V8420S 128MB
#4: TUSL2-C - PIII-S 1,4GHz@1,57GHz (SL6BY) - 512MB RAM Infineon PC133 - MSI VTD8X GF4 Ti4200 128MB
Server (in 19-Zoll-Gehäusen):
#1: TR-DLS - 2x PIII-S 1266MHz - 3,5GB RAM Micron Reg
#2: CUR-DLS - 2x PIII-S 1266MHz auf LinLin - 3,5GB RAM Micron Reg
#3: P2B-DS - 2x PIII-S 1266MHz auf Asus S370-DL + LinLin - 768MB RAM Infineon PC133
#4: P/I-P65UP5 + C-PKND + 2x PII 333MHz Slot1 - 384MB RAM EDO
#5: P/I-P65UP5 + C-6KND + 2x PPro 200MHz1MB - 256MB RAM EDO
#6: P/I-P65UP5 + C-P55T2D + 2x PI 233MHz - 256MB RAM EDO

Benutzeravatar
FS03
Xeolerontium
Beiträge: 1840
Registriert: 26.05.2004 - 12:11
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Beitragvon FS03 » 04.06.2007 - 23:50

Genau! Es ist besagtes :)
still running 2015 Westmere-EP: Gigabyte X58A-UD3R, XEON L5640, 6x4GB Corsair DDR3 1600 CL9, NVIDIA GTX970

[s]sold Black One: Asus M4A79T Deluxe, X4 970, NVIDIA GTX260², 2* 4096MB corsair [/s]

running AT @ ATX: ASUS PVl-486SP3, AMD AM5x86 P75 133 o. Cyrix 5x86-PR100GP,64MB 60ns PS/2, Spea V7 Mirage VLB, Promise Ultra133 TX2, 80GB WD, SB AWE64 Gold, PS/2 Mouse, ATX 400W NT + AT->ATX Adapter, sharkoon Rebel9

in stock: Asus GF2 GTS, Gainward GF4 Ti4800-SE, Tipperlinne P2B-DS, Baby King, Rage Fury Maxx, div. Voodoos, uvm

Benutzeravatar
CaptainP
370-beiniger Prophet
Beiträge: 2925
Registriert: 06.04.2003 - 22:15
Wohnort: Da wo die A67 lang geht

Beitragvon CaptainP » 05.06.2007 - 15:27

Gude
ich habe ja ein TR-DLS und war lange auf BX unterwegs.

TR-DLS:
Vorteil: bis 4 gig Ram; Dual S370; extrem stabil; keine Treiber ab W2k nötig (ausser onboard Lan); onboard Intel Server NIC; 2*PCI 64; UDMA100; 2* U160 SCSI; 8mb onboard ATI; 2 PCI Busse

Nachteil: ECC Reg nötig; 24 Pin ATX; EATX; Speicherslots rechts aussen (da Speicher etwas höher als normal Problematisch im engen Gehäuse siehe mein Thread); kein AGP; 64bit Slots sorgen dafür dass man sich nach 64bit Karten umschaut; onboard SCSI Verführt zum Kauf von SCSI Platte; vermute mal höhrere Stromverbrauch als BX

BX:
Vorteil: je nach Hersteller extremst stabil bei OC; AGP; ATX; evtl. Dual; kein onboard Krempel; Sparsam; sehr schnell; keine Treiber ab W98 nötig

Nachteil: AGP wird bei als >100er fsb übertaktet; 133fsb max dauerstabil 786mb Ram; PCI übertaktet bei fsb >133; AGP 2* (nur 3,3volt fähige Karten); UDMA 33;

Wenn du keine Tualatins einsetzen willst würde ich mir das CUR-DLS anlachen.
Die Speicherslots sind weiter links und es ist ATX + 20 Pin Stecker.

Gruß

Benutzeravatar
marian
Kongred fast mein Mutter
Beiträge: 37
Registriert: 09.01.2008 - 13:02
Wohnort: Großraum Hamburg

Beitragvon marian » 29.05.2011 - 00:58

faba hat geschrieben:Ansonsten musste mal nach nem MSI Pro 266TD Master suchen.
Das hatte ich auch mal, is zwar auf Basis von nem Via Chipsatz, aber läuft auch sehr gut. Und lässt auch noch übertakten. :)

Beim 266TD Master kann man die vcore leider nicht per bios vestellen, aber kann man ganz einfach löten. :)



Hat da vielleicht jemand einen Link wo das genau beschrieben ist? :smoke:
BildMeine lieblings Hardware Bild

Dual PIII XEON:
IBM Z-Pro 6685 / 2x550MHz-1M / 4x256MB Reg ECC SDR PC133

Dual PIII:
Supermicro P3TDE6 / 2x1,4GHz / 4x1GB Reg ECC SDR PC133
MSI PRO266TD Master-LR / 2x1,4GHz / 4x512MB DDR PC3200 CL2
AOpen DX37 Plus-U / 2x1,4GHz / 4x256MB DDR PC3200
Tyan Thunder 2500 / 2x1GHz Slot1 / 8x512MB Reg ECC SDR PC133
Intel OR840 / 2x1GHz Slot1 / 4x256MB PC800 Rambus

Singel PIII:
Abit ST6E-Raid / 1x 1,4GHz / 2x256MB SDR PC133 CL2
AOpen AX3SP Pro CheChe / 1x1,4GHz (Pinmod) / 2x256MB PC133 CL2
ASUS P2B-N / 1x1,4GHz Celeron (via Upgradeware) / 2x256MB SDR PC133
Elitegroup P6S5AT / 1x1,4GHz / 2x512MB DDR PC3200
EPOX EP-3VHA / 1x1,4GHz / 2x512 DDR PC3200
Gigabyte GA-6OXET / 1x 1,4GHz / 2x256MB SDR PC133 CL2
Gigabyte GA-6RX / 1x1GHz / 2x512 DDR PC3200

Benutzeravatar
CaptainP
370-beiniger Prophet
Beiträge: 2925
Registriert: 06.04.2003 - 22:15
Wohnort: Da wo die A67 lang geht

Beitragvon CaptainP » 29.05.2011 - 22:37

Ich hatte Ihm damals sein Board abgekauft.
So wie ich dass verstanden habe hatte er einfach die Vcoredrahtwickelmods direkt am Sockel angelötet. Mit einem Kippschalter konnte man den mod dann an und ausschalten.
Du kannst also einfach einen normalen Pin Mod an der CPU durchführen.

faba
Rechte Hand von Craig Barrett
Beiträge: 1709
Registriert: 03.07.2003 - 16:33
Wohnort: Hannover

Beitragvon faba » 30.05.2011 - 22:25

Jo das war der ganz normale Pinmod nur ans Mainboard gelötet mit Schalter dran.

gruss faba
#1 Lian Li PC7/Asus P7P55D Evo/I7 860/4x1GB Kingston/8800GTS G92/320GB WD short stroked/ 500GB Seagate
#2 FSC Celsius R610/ 2x2,4GHz Prestonia/ 2x512MB ECC/
#3 HTPC 19" 2HE Chrombox/GA785GT UD3H/X2 250@0,8-1,15V/2GB DDR1333/1x1TB/1x1,5TB/1x160GB 2,5"
#4 Amilo M 1425/1,6Ghz Dothan/2x1GB MDT/Radeon 9700 mobility/100GB Seagate Momentus
"Wahlen ändern nichts sonst wären sie verboten."

Benutzeravatar
marian
Kongred fast mein Mutter
Beiträge: 37
Registriert: 09.01.2008 - 13:02
Wohnort: Großraum Hamburg

Beitragvon marian » 30.05.2011 - 23:05

achso.

ich hatte das verstanden irgendein Mod um die V-Core vom Chipsatz zu erhöhen ... Pinmod an den CPU hab ich schon, aber ich glaube der Chipsatz könnte noch etwas mehr brauchen ;-)
BildMeine lieblings Hardware Bild



Dual PIII XEON:

IBM Z-Pro 6685 / 2x550MHz-1M / 4x256MB Reg ECC SDR PC133



Dual PIII:

Supermicro P3TDE6 / 2x1,4GHz / 4x1GB Reg ECC SDR PC133

MSI PRO266TD Master-LR / 2x1,4GHz / 4x512MB DDR PC3200 CL2

AOpen DX37 Plus-U / 2x1,4GHz / 4x256MB DDR PC3200

Tyan Thunder 2500 / 2x1GHz Slot1 / 8x512MB Reg ECC SDR PC133

Intel OR840 / 2x1GHz Slot1 / 4x256MB PC800 Rambus



Singel PIII:

Abit ST6E-Raid / 1x 1,4GHz / 2x256MB SDR PC133 CL2

AOpen AX3SP Pro CheChe / 1x1,4GHz (Pinmod) / 2x256MB PC133 CL2

ASUS P2B-N / 1x1,4GHz Celeron (via Upgradeware) / 2x256MB SDR PC133

Elitegroup P6S5AT / 1x1,4GHz / 2x512MB DDR PC3200

EPOX EP-3VHA / 1x1,4GHz / 2x512 DDR PC3200

Gigabyte GA-6OXET / 1x 1,4GHz / 2x256MB SDR PC133 CL2

Gigabyte GA-6RX / 1x1GHz / 2x512 DDR PC3200


Zurück zu „Boards“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste