Ati Radeon 1950 spinnt komplett

Hier geht's um Grafikkarten - Modding, Clocken und Benchmarks

Moderatoren: Rio71, MOD-Team

grandmasterw
Secontighty Master
Beiträge: 9219
Registriert: 01.07.2002 - 02:00
Wohnort: Wien Heatsink

Beitragvon grandmasterw » 26.09.2009 - 14:02

Man kann eine AGPx8 Karte schon mit halber Geschwindigkeit betreiben, wenn das Board nur AGPx4 kann. Auch umgekehrt gehts. Das Problem sind die Spannungen. Lest euch mal den Wikipedia Artikel durch. Es gibt auch 1.0, 2.0 usw. und die zig Kerben. Manche Grakas haben auch zuviele Kerben. Die sind dann Schrott, wenn man sie im falschen Slot verwendet - oder sie schrotten das Mobo. (drück mich)
Aktueller Fotowettbewerb: Thema: Frühling :: Einsendeschluss: 21.6.2008 ::
Bist du ein Siegertyp? Finds raus! :: Team Tualatin

Benutzeravatar
aSSaD
Rechte Hand von Craig Barrett
Beiträge: 1620
Registriert: 18.09.2004 - 12:30
Wohnort: K723, linke Spur :O
Kontaktdaten:

Beitragvon aSSaD » 26.09.2009 - 18:59

elector hat geschrieben:
Lightspeed hat geschrieben:Mein Kumpel, dem seine X1950XT abgeraucht ist, hat sich auch über den heißen Abgasstrahl beschwert der hinten raus kam. In dem Zimmer war es dann immer schön mollig warm :D

Vielleicht geht ja die 1950XT als grafikfähiges Strahltriebwerk in die Geschichte ein. Und desinfizieren tut sie auch: Keine Erreger in der Luft überleben diesen Hitzekanal. Also immer schön heftige 3D-Anwendungen laufen lassen, dann haben nämlich auch nervige Insekten, die in die Ansaugzone des Radeon-Turbokompressors geraten, ausgesurrt.

Gruß

elector


hat die ne gasturbine installiert?

bekomme in der nächsten woche ne x1900 pcie für meinen vater. hoffentlich ist die vergleichbar mit meiner original ati x1900aiw
[fade]Systeme zur Zeit:
Aopen XC Cube mit C4m@3,6ghz, 2x512 AData PC566, 865g
Sempron Mobile c&q 1,2@0,8V / 2,4ghz@1,25V@ST, Arschfels K8NF4G-VSTA 2x512 Infineon CE5 - ein Lüfter PC, NT: Enermax 200w im LC Power Gehäuse (passt mechanisch ohne Mods!!)
Projekte:
Server: Dualatin 1133@1,1V; P3TDL3; 2x512MB Infineon PC133 registered
VDR: Geode 1750@KT266A - AMD&VIA - the kick ass product among x86 products ;)
Cube abstoßen oder silencen
[/fade]

Die Installation verlief ohne besondere Vorfälle und ich gratuliere Microsoft zu seinem Rekord, denn kein anderes Spiel hat es auf meiner Festplatte bisher auf knapp über 17GB Speicherplatz gebracht.

www.ibm.com/takebackcontrol

Benutzeravatar
elector
Kongred fast mein Mutter
Beiträge: 25
Registriert: 02.05.2009 - 00:42
Wohnort: Hamburg

Beitragvon elector » 28.09.2009 - 12:20

aSSaD hat geschrieben:hat die ne gasturbine installiert?

Nein, ein Wattator-XT(Xtra Temperature)-Triebwerk.

Die 1950XT ist wohl ein Extremist, aber eine 1900XT oder -GT könnte auch einiges verbrauchen - sind beide schnell (gewesen) und in 90nm.
Vielleicht können dazu andere genauere Auskünfte geben.


Gruß

elector

Benutzeravatar
Lightspeed
Rechte Hand von Craig Barrett
Beiträge: 1542
Registriert: 01.07.2002 - 02:00

Beitragvon Lightspeed » 29.09.2009 - 02:53

Vielleicht können dazu andere genauere Auskünfte geben.


Dazu braucht man eigentlich keine genaueren Auskünfte geben, da die X1900 und X1950 Radeons Schrott sind, was Hitzeentwicklung, Stromverbrauch und Treiber angeht. Aber wenn eine X1950XT bzw X1950XTX mal läuft, dann ist sie wirklich schnell. Eine X1900GT ist einfach zu langsam. Eine X1950Pro schon etwas besser. Die 256MB Versionen kann man gleich vergessen. Eine X1900/X1950 braucht einfach 512MB bzw. die Games brauchen 512MB die man damit zocken will.

Die meisten GeForce 7900GS und 7950GT sind Single-Slot Karten. Die Gainward 7800GS+ 512MB braucht 2 Slots.


Lightspeed
<br>Retro-Gaming-Machine I :<br><br>OPTERON 165 (Denmark) @ 185 @ 1,30 Volt <BR>Arctic Cooling Freezer 64 Pro mit easynova 92mm @ 900rpm<BR>MSI K8N Neo2 Platinum (MS-7025) mit nForce3 Ultra <BR>1024 MB MDT (2 X 512 MB PC-400 DDR3200)<BR>XFX GeForce 7950GT 512MB <BR>Creative Soundblaster Audigy<BR>LITE-ON LTR 48246S<BR>PIONEER DVD-106S<BR>400 Watt Fortron BLUE STORM<BR>Logitech MX700 Cordless Optical Mouse


Retro-Gaming-Machine II :<br><br>Pentium III-S (SL6BY) 1400 @ 1575 MHz @ 1,45 Volt <BR>gekühlt von Thermalright AX7<BR>MSI 815EPT Pro (MS-6337 V5.0) mit i815EP B-Step <BR>512 MB Infineon (2 X 256 MB PC-133 CL2-2-2-5/7)<BR>MSI GeForce 6800GT 256MB <BR>TEAC CD-W516EB<BR>200 Watt Fortron


Zurück zu „Grafikkarten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast