Kann eine 6200 AGP 2*?

Hier geht's um Grafikkarten - Modding, Clocken und Benchmarks

Moderatoren: Rio71, MOD-Team

Benutzeravatar
CaptainP
370-beiniger Prophet
Beiträge: 2925
Registriert: 06.04.2003 - 22:15
Wohnort: Da wo die A67 lang geht

Beitragvon CaptainP » 25.04.2010 - 18:25

Die 6200 verbaucht nochmal weniger Strom.

Schau einfach bei Ebay auf die Bilder.

Ich habe eine XFX

PeterS
Kongred fast mein Mutter
Beiträge: 35
Registriert: 01.09.2008 - 23:27

Beitragvon PeterS » 25.04.2010 - 20:52

Danke!
Schau ich mir auch noch an.
Eine MSI GF5200 hat allerdings sonst schon niemand mehr haben wollen. Auch egal. Dadurch wird die Bastelkiste auch nicht soviel dicker. ;-)

MfG
Peter

PeterS
Kongred fast mein Mutter
Beiträge: 35
Registriert: 01.09.2008 - 23:27

Beitragvon PeterS » 10.05.2010 - 22:37

Mein Dank gilt McFischi und CaptainP!

Sowohl die MSI 5200FX wie auch die MSI 6200 laufen problemlos. Wobei die 6200 schon weniger warm wird als die 5200. Ich werde die 5200er im Laborrechner in der Firma recyclen (da ist im Moment IIRC ne Riva TNT drin - igitt).

Btw, XFX ist die Marke der Karte, oder?

Die MSI macht auf mich einen ganz ordentlichen Eindruck. Wobei ich allerdings in Sachen NVidia nicht sehr kompetent bin, und ich habe (von Matrox verwöhnt) den Analogausgang lieber nicht angesehen.

Viele Grüsse
Peter

Benutzeravatar
CaptainP
370-beiniger Prophet
Beiträge: 2925
Registriert: 06.04.2003 - 22:15
Wohnort: Da wo die A67 lang geht

Beitragvon CaptainP » 11.05.2010 - 16:55

Der Analog geht eigentlich.
Habe noch keine Matrox an meinem Widescreen gehabt daher kann ichs auch nicht vergleichen.

Ist aber schon matschiger als der Digital.

Die 6200 sollte so um die 10 Watt verbrauchen die 5200 etwa 2-3 Watt mehr.

PeterS
Kongred fast mein Mutter
Beiträge: 35
Registriert: 01.09.2008 - 23:27

Beitragvon PeterS » 11.05.2010 - 17:52

Die Matroxkarten sind in Punkto Bildschärfe unübertroffen (gewesen). Ich hab von Mod's gehört, bei denen man die Filter aus den Ausgängen ausgebaut hat, um ähnliches zu erreichen... aber direkt aus der Schachtel hat kein Weg an der Matrox vorbei geführt. Dabei waren seit der Millenium (I) eigentlich keine negativen Ausreisser dabei. Eigentlich sollte man immer so einen Kandidaten in der Bastelkiste haben. Wenn die Schnittstelle nicht so oft wechseln würde... (auf der anderen Seite, funktioniert die Millenium II im PCI-Bus immer noch in jedem Mobo...)

Aber der eigentliche Grund meiner Antwort ist der: die 5200FX ist wirklich heiss geworden. Ich hab mit meinem IF-Thermometer 63° am offenen Gehäuse gemessen. Nach einer Stunde ruhendem Desktop. Die 6200 hab ich noch nicht lange genug laufen gehabt. Aber mir erschien die deutlich weniger heiss zu werden. Vielleicht mess ich die 6200er auch noch. Muss das Thermometer mit nachhause nehmen.

MfG
Peter

PeterS
Kongred fast mein Mutter
Beiträge: 35
Registriert: 01.09.2008 - 23:27

Beitragvon PeterS » 11.05.2010 - 21:51

Update: habe jetzt zuhause die MSI 6200 gemessen - nach einer halben Stunde BurnMAX und ruhendem Desktop: 39°!! Gegen 63° für die 5200FX. Alle Achtung. Man merkt zwar, dass die Fenster beim Ziehen mit der 6200 wirklich zäh, aber ich habe ja Zeit - und einen coolen Rechner. :-)

Also nochmal Vielen Dank für den hervorragenden Tip.

Viele Grüsse
Peter

Benutzeravatar
CaptainP
370-beiniger Prophet
Beiträge: 2925
Registriert: 06.04.2003 - 22:15
Wohnort: Da wo die A67 lang geht

Beitragvon CaptainP » 12.05.2010 - 18:45

also bei mir war nix zäh.
Welchen Treiber verwendest du denn?


Zurück zu „Grafikkarten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast