C2D E8400 und VCore unter Win ändern

Hier geht's um alles, was mit CPU's und Overclockingfragen zu tun hat

Moderators: Rio71, MOD-Team

Post Reply
ich
Oma von Admin
Posts: 889
Joined: 01.03.2002 - 02:00
Location: Niederösterreich

C2D E8400 und VCore unter Win ändern

Post by ich » 05.01.2011 - 15:28

hallo leute,

ich such mir schon einen ast ab und finde einfach nix bzw keine aussagen ohne gleich jedes proggie anzutesten.

ich hab meinen E8400 C0 auf 3,8GHz bei 1,352Volt.
Abgesehn davon das (trotz LoadLineCalibration) ich jenseits von 1,38V auf dem P5Q-E einstellen muss um auf diesen wert zu kommen bin ich nicht ganz zu frieden mit der tatsache das die CPU auch im idle, wenn sie nur mit dem 6er multi läuft auch volle VCore abkriegt- da könnte man doch saft sparen.

Hab schon öfters gelesen das man bei den C2D's auch mit RMClock die VCore im idle nicht senken kann (so wie ichs zB bei meinem dothan mit NHC mache). stimmt das?

Danke schonmal für eure hilfe!

warum ichs nicht einfach ausprobier:
damals während dem OC wars mir egal und jetzt in der arbeit bin ich drauf gekommen das das nicht sein muss und hab zu suchen begonnen, komme jetzt aber 5 tage nicht heim und kanns nicht erwarten es bestätigt zu bekommen ob es funktioniert. :burn: :rolleyes:

Rechner1: C2D E8400 E0 3@4GHz@1,23V, Asus P5Q-E, Sapphire Radeon HD5550 Passiv, 4GB DDR2 RAM@1069MHz, 120GB Vertex 3, 1TB WD Platte
Rechner2: P3 Tualatin tB0 1,4GHz, Abit BX-133, 3dfx Voodoo5 5500, 768MB SD-RAM, 160GB
Laptop: HP Compaq nx7400, CD T2400@1,83GHz, 2GB DDR-RAM, 160GB

User avatar
m0ep
Oma von Admin
Posts: 783
Joined: 12.08.2004 - 12:06

Post by m0ep » 05.01.2011 - 15:31

auf meinem Abit Ip35 Pro senkt sich die Vcore im idle automatisch , auf einigen Boards wie deinem wird, sobald du die Vcore manuell einstellst dieser Wert immer gegeben.

mit RMClock sollte das aber zu machen sein.

User avatar
CaptainP
370-beiniger Prophet
Posts: 2925
Joined: 06.04.2003 - 22:15
Location: Da wo die A67 lang geht

Post by CaptainP » 05.01.2011 - 18:14

bei rmclock musst du einen registry eintrag verändern damit niedrigere vcores freigeschaltet werden.
such mal danach

User avatar
der_archivar
Site Admin
Posts: 7077
Joined: 01.03.2002 - 02:00
Location: Berlin, Spandau
Contact:

Post by der_archivar » 05.01.2011 - 23:25

Auf dem IP35 non-pro gehts auch, sogar ohne rmclock. die im bios eingestellte vcore wird nur für den höheren takt verwendet. für den kleineren multi nimmt das board nach seinem ermessen(?) eine niedrigere Spannung. Rmclock würde ich trotzdem mal testen. Hier ist ein gutes HowTo:

http://www.techenclave.com/guides-and-t ... 93437.html
i7-3770k@4,4 Ghz@ASRock Z77 Extreme 6
Palit GTX 980 Super Jetstream 4GB
_________________
Toshiba U200 T7600
Core2Duo / 2GB / 120GB

_________________

Image || Image <br>
Suzuki GSX-R 1300 R Hayabusa || || Audi A6 Avant 2.7 TDI quattro

ich
Oma von Admin
Posts: 889
Joined: 01.03.2002 - 02:00
Location: Niederösterreich

Post by ich » 10.01.2011 - 20:32

vielen dank erstmal für die info!
werd das am WE ausprobieren!

es is wie früher- bei tualatin.de findet man immer brauchbare infos! :tualatin:

Rechner1: C2D E8400 E0 3@4GHz@1,23V, Asus P5Q-E, Sapphire Radeon HD5550 Passiv, 4GB DDR2 RAM@1069MHz, 120GB Vertex 3, 1TB WD Platte
Rechner2: P3 Tualatin tB0 1,4GHz, Abit BX-133, 3dfx Voodoo5 5500, 768MB SD-RAM, 160GB
Laptop: HP Compaq nx7400, CD T2400@1,83GHz, 2GB DDR-RAM, 160GB

User avatar
McFischi
Mutter von Admin
Posts: 260
Joined: 28.05.2005 - 11:24
Location: Muc

Post by McFischi » 27.02.2011 - 19:59

Hmm, bei meinem Merom liegt die Spannung in einer Range von 0,975 und 1,30 V. Ich denke er wird im Idle den unteren Wert nehmen und unter Last den Hohen.

Btw: Ich glaub bei mir funktioniert die Vcore Anpassung auch nur im Auto-Modus.

Edit: Also hierzu meinte ich:
für den kleineren multi nimmt das board nach seinem ermessen(?) eine niedrigere Spannung.
Dual PIII-S 1400; ASUS P2B-DS; 4x Infineon PC 133 256MB cl2; Gainward 6800ultra

Core 2 Duo T7200; Aopen i975Xa-YDG, 4GB PC6400 Kingston; Sapphire HD5850 vapor-x


Image

Post Reply