Acer Aspire M5100 OC

Hier geht's um alles, was mit CPU's und Overclockingfragen zu tun hat

Moderatoren: Rio71, MOD-Team

Benutzeravatar
maoki
Ruler von de Familie
Beiträge: 113
Registriert: 10.12.2008 - 01:57
Wohnort: Kassel

Acer Aspire M5100 OC

Beitragvon maoki » 09.03.2010 - 02:50

Hi,

ein Kumpel hat einen Aspire M5100 mit F690GVM Mobo, Athlon 64 X2 6000+ ( Windsor ) CPU und GeForce 8600GS. Nun, OCing soll durchgefuehrt werden, was im BIOS aber ausgeschlossen ist. Jeglicher Komponenten-Neukauf ist auch ausgeschlossen. Daher moechte ich wissen, ob, und, wie bei dem Teil was Geht, mit OCing. Bei der Graka kam ich mit ATi Tool nicht durch, erkennt die Karte nicht, egal, mit welchem Treiber. Da die Anreise zu ihm aber fast 2 Stunden dauert, kann ich nicht mal eben dort vorbeischauen und testen. Das Mobo ist, soweit ich weiss, von FOXCONN hergestellt. Gibt's da was baugleiches mit OC-BIOS?
Da VCore-Erhoehung nicht geht, wird, mit viel Glueck, wohl nicht mehr als maximal 400-500MHz gehen, wohl eher nur 200-300. Die Windsor-Athlons geben's ja eigentlich her. Hat jemand schon Erfahrungen mit dem Mobo, und, wenn ja, womit kann man es am besten hochziehen? Natuerlich sind Softwareloesungen aus Windows heraus auch sehr willkommen und wohl auch die einzige Chance. Sonst ist der Rechner absolut stabil. Hab' auch ein CPU-Z HTML-Report von der Kiste.
Maoki

Systems:

Main: P4 3GHz@3 GHz(Prescott)@1,175V (E0-Stepping), Intel default Cooler mit Netzteil-Luefter, 2GB AENEON DDR RAM@200@2.5 3 3 7 (Timings fuer 166MHz),200MHz FSB, 120GB & 80GB HDD Seagate, AMD ATI X1650 Pro (Sapphire), WinTV2000, LG Optical DVD drives,Gigabyte GA-8I848E Hi-End Mobo (es uebervoltet die CPU ca.40mV) I848E Chipset, Xilence 500W PSU,
15" TFT FSC CTM5010, Logitech Ball mouse M-S61, BTC left-handed ergonomical keyboard BTC 8110M, ESS Solo-1 Soundcard (modded)

Second: Celeron 2,4 (Northwood Rev. D1)@2.8GHz, 1GB RAM Infineon PC3200 (2.0 3 3 7), GF4 MX400 PCI 64MB 64bit bus, 80GB HDD Seagate, LG DVD drives, Gigabyte GA8-SIML, Codegen 300W PSU, 15"CRT AOpen

Third: Tualatin Celeron 1300@1300MHz 1,4V , 512 MB SD-RAM Infineon @ CL2.0,2,2,5,
40GB HDD Maxtor, GF5200 128MB AGP NVidia, SONY CD-RW Drive & Toshiba DVD-ROM Drive, 440ZX based AOpen MX6B EZ mobo, FORTRON 145W PSU, ESS Solo-1 Sound on board, various monitors.

Fourth: Intel P4 Northwood 3,2HT @ default @ Intel GLC865 mobo (i865 Chipset), ATI X1650 256MB, 2GB RAM CORSAIR Value Select (running in Dual-channel mode), 40GB HDD ExcelStore, Solo-1 active Sound, DVD and CD ROM drive , Realtek and onboard LAN, Fujitsu Siemens TFT 15" No Name 350W PSU .

Privacy-PC: AMD Athlon 64 Venice 1,8Ghz@2,34GHz , Nvidia Geforce8800GTS, 420W COBA PSU, 1GB Aeneon PC 3200 RAM (2,5 3 3 7), 250GB Maxtor HDD IDE, DVD and CD-ROM Drives, NoName very silent CPU Cooler, Sound on board, 15" LCD MEDION, optical Logitech mouse.

Notebook:Toshiba T1910CS: 486SX 33MHz, 10GB HDD, 4MB RAM, Win95.

Sonst haufenweise Hardware aller art.

Benutzeravatar
IntelRulez
Oma von Admin
Beiträge: 913
Registriert: 04.05.2004 - 18:51

Beitragvon IntelRulez » 09.03.2010 - 08:06

Der 6000+ ist doch die Krücke mit 3GHz oder? Da geht so oder so nicht viel, und ohne neukauf zumindest eines kühlers würde ich da nichtmal an OC denken. Immerhin ist es eine 95W CPU. NV Graka mit ATI Tool? Nimm doch die OC Funktionen aus dem nvidia treiber ;) Also abgesehen von der Graka solltest du da nicht viel zeit investieren, wobei nichtmal das was bringt bei einer GS.
Nie wieder PC!
iMac 27" 2013 512GB SSD
Mac Book Pro 15" 2012 512GB SSD
iPhone 5 16GB Black
iPhone 6 64GB Spacegrey
iPad Air 16GB Spacegrey

Benutzeravatar
maoki
Ruler von de Familie
Beiträge: 113
Registriert: 10.12.2008 - 01:57
Wohnort: Kassel

Beitragvon maoki » 10.03.2010 - 03:40

Ja, der 6000+ ist der mit 3GHz. Gut, bei 95W wird dann wohl ein anderer Kuehler faellig sein. Der Kumpel wuerde sich schon ueber 200MHz mehr freuen. Graka, ja, werd' ich versuchen, wie Du es vorschlaegst. Ich hatte bei meiner GF6600 mit dem ATI Tool Erfolg, so bin ich in dem Fall auch damit drangegangen. Danke Dir trotzdem fuer die Tips.
Jedenfalls ist dein Equipment was gescheites. Sicher super performant?? Hatte noch keine Gelegenheit, einen Core i5 in aktion zu sehen. :-(
Wieviel fps erreichst Du im Heaven Benchmark (mit beiden PCs) ? Wuerd' mich mal interessieren, im Vergleich zum PC meines Kumpels und meiner eigenen Kiste hier.
Maoki

Systems:

Main: P4 3GHz@3 GHz(Prescott)@1,175V (E0-Stepping), Intel default Cooler mit Netzteil-Luefter, 2GB AENEON DDR RAM@200@2.5 3 3 7 (Timings fuer 166MHz),200MHz FSB, 120GB & 80GB HDD Seagate, AMD ATI X1650 Pro (Sapphire), WinTV2000, LG Optical DVD drives,Gigabyte GA-8I848E Hi-End Mobo (es uebervoltet die CPU ca.40mV) I848E Chipset, Xilence 500W PSU,
15" TFT FSC CTM5010, Logitech Ball mouse M-S61, BTC left-handed ergonomical keyboard BTC 8110M, ESS Solo-1 Soundcard (modded)

Second: Celeron 2,4 (Northwood Rev. D1)@2.8GHz, 1GB RAM Infineon PC3200 (2.0 3 3 7), GF4 MX400 PCI 64MB 64bit bus, 80GB HDD Seagate, LG DVD drives, Gigabyte GA8-SIML, Codegen 300W PSU, 15"CRT AOpen

Third: Tualatin Celeron 1300@1300MHz 1,4V , 512 MB SD-RAM Infineon @ CL2.0,2,2,5,
40GB HDD Maxtor, GF5200 128MB AGP NVidia, SONY CD-RW Drive & Toshiba DVD-ROM Drive, 440ZX based AOpen MX6B EZ mobo, FORTRON 145W PSU, ESS Solo-1 Sound on board, various monitors.

Fourth: Intel P4 Northwood 3,2HT @ default @ Intel GLC865 mobo (i865 Chipset), ATI X1650 256MB, 2GB RAM CORSAIR Value Select (running in Dual-channel mode), 40GB HDD ExcelStore, Solo-1 active Sound, DVD and CD ROM drive , Realtek and onboard LAN, Fujitsu Siemens TFT 15" No Name 350W PSU .

Privacy-PC: AMD Athlon 64 Venice 1,8Ghz@2,34GHz , Nvidia Geforce8800GTS, 420W COBA PSU, 1GB Aeneon PC 3200 RAM (2,5 3 3 7), 250GB Maxtor HDD IDE, DVD and CD-ROM Drives, NoName very silent CPU Cooler, Sound on board, 15" LCD MEDION, optical Logitech mouse.

Notebook:Toshiba T1910CS: 486SX 33MHz, 10GB HDD, 4MB RAM, Win95.

Sonst haufenweise Hardware aller art.

Benutzeravatar
IntelRulez
Oma von Admin
Beiträge: 913
Registriert: 04.05.2004 - 18:51

Beitragvon IntelRulez » 10.03.2010 - 21:49

naja 200Mhz bringens aber auch net wirklich ;)

kollege hatte genau dieselbe cpu und den selben wunsch, das ergebnis war aber nicht wirklich brauchbar ;) Die alten K8 sind halt ziemlich am ende.

Mein system ist schon ok, aber ich nutze es eigentlich kaum :D

im moment nur supreme commander, C&C 3 und selten mal ne runde CSS.

hab den heaven bench grade mal drüber laufen lassen, 27,6FPS, 695P. 1920x1080, 8x AF, alles auf max DX9. die andere kiste steht seit wochen ungenutzt rum, schau ich die tage mal.
Nie wieder PC!

iMac 27" 2013 512GB SSD

Mac Book Pro 15" 2012 512GB SSD

iPhone 5 16GB Black

iPhone 6 64GB Spacegrey

iPad Air 16GB Spacegrey

Benutzeravatar
maoki
Ruler von de Familie
Beiträge: 113
Registriert: 10.12.2008 - 01:57
Wohnort: Kassel

Beitragvon maoki » 11.03.2010 - 00:14

Hi,
ja, dann liegst Du von den frames her, wie ich mit 1024x768. Also, etwas ueber meinem System. Danke Dir fue rden bench. Ist ma interessant.
Ja, 200MHz sind wirklich nicht so viel. Aber mal sehen, wenn ich mal wieder beim Kumpel bin, was da geht.
Maoki

Systems:

Main: P4 3GHz@3 GHz(Prescott)@1,175V (E0-Stepping), Intel default Cooler mit Netzteil-Luefter, 2GB AENEON DDR RAM@200@2.5 3 3 7 (Timings fuer 166MHz),200MHz FSB, 120GB & 80GB HDD Seagate, AMD ATI X1650 Pro (Sapphire), WinTV2000, LG Optical DVD drives,Gigabyte GA-8I848E Hi-End Mobo (es uebervoltet die CPU ca.40mV) I848E Chipset, Xilence 500W PSU,
15" TFT FSC CTM5010, Logitech Ball mouse M-S61, BTC left-handed ergonomical keyboard BTC 8110M, ESS Solo-1 Soundcard (modded)

Second: Celeron 2,4 (Northwood Rev. D1)@2.8GHz, 1GB RAM Infineon PC3200 (2.0 3 3 7), GF4 MX400 PCI 64MB 64bit bus, 80GB HDD Seagate, LG DVD drives, Gigabyte GA8-SIML, Codegen 300W PSU, 15"CRT AOpen

Third: Tualatin Celeron 1300@1300MHz 1,4V , 512 MB SD-RAM Infineon @ CL2.0,2,2,5,
40GB HDD Maxtor, GF5200 128MB AGP NVidia, SONY CD-RW Drive & Toshiba DVD-ROM Drive, 440ZX based AOpen MX6B EZ mobo, FORTRON 145W PSU, ESS Solo-1 Sound on board, various monitors.

Fourth: Intel P4 Northwood 3,2HT @ default @ Intel GLC865 mobo (i865 Chipset), ATI X1650 256MB, 2GB RAM CORSAIR Value Select (running in Dual-channel mode), 40GB HDD ExcelStore, Solo-1 active Sound, DVD and CD ROM drive , Realtek and onboard LAN, Fujitsu Siemens TFT 15" No Name 350W PSU .

Privacy-PC: AMD Athlon 64 Venice 1,8Ghz@2,34GHz , Nvidia Geforce8800GTS, 420W COBA PSU, 1GB Aeneon PC 3200 RAM (2,5 3 3 7), 250GB Maxtor HDD IDE, DVD and CD-ROM Drives, NoName very silent CPU Cooler, Sound on board, 15" LCD MEDION, optical Logitech mouse.

Notebook:Toshiba T1910CS: 486SX 33MHz, 10GB HDD, 4MB RAM, Win95.

Sonst haufenweise Hardware aller art.


Zurück zu „CPU/OCing“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste