Bios Post beim PIII-S

Hier geht's um alles, was mit CPU's und Overclockingfragen zu tun hat

Moderatoren: Rio71, MOD-Team

stan4
Kongrede Bruda
Beiträge: 14
Registriert: 22.04.2007 - 12:41
Wohnort: Heilbronn

Bios Post beim PIII-S

Beitragvon stan4 » 27.09.2009 - 02:08

Servus,
wer von euch bekommt einen korrekten Bios-Post beim King ?
Damit meine ich den screen vom Bios beim Hochfahren.
Ich habe letztens die Microcodes vom Tualatin auf mein Bios geflasht, dieses aber erkennt immer noch den King nur als PIII.
Ist mir aber auch schon bei Usern mit PIII-S aufgefallen, die Pics von ihren Postscreens ins Forum eingestellt hatten. Bei denen wurde auch nur ein einfacher PIII vom Bios ausgegeben.
Gibt es hier User, bei denen sich der King beim Booten mit PIII-S meldet?
Pentium III-S 1400 @1,3v
ABIT BX6 2.0 @133 FSB
512MB PC133 CL2
Aktive Northbridge-Kühlung
ASUS V9999GT

Benutzeravatar
der_archivar
Site Admin
Beiträge: 7076
Registriert: 01.03.2002 - 02:00
Wohnort: Berlin, Spandau
Kontaktdaten:

Beitragvon der_archivar » 27.09.2009 - 08:26

Roger. ST-6 meldet immer fein :unwuerdig: P3-S.
i7-3770k@4,4 Ghz@ASRock Z77 Extreme 6
Palit GTX 980 Super Jetstream 4GB
_________________
Toshiba U200 T7600
Core2Duo / 2GB / 120GB

_________________

Bild || Bild <br>
Suzuki GSX-R 1300 R Hayabusa || || Audi A6 Avant 2.7 TDI quattro

stan4
Kongrede Bruda
Beiträge: 14
Registriert: 22.04.2007 - 12:41
Wohnort: Heilbronn

Beitragvon stan4 » 28.09.2009 - 06:53

ich habe dieses Posting von LuckyOldMan in einem anderen Thread gefunden:

Moin,
dieser mein Hauptrechner (P3B-F + Slotket + LinLin + King) läuft prima. Wichtig ist m. E. nur, dass das Slotket CuMine-tauglich ist - den Rest macht ja der Regler des Boards und den Tua-Mod der LinLin. Das Gute daran ist, dass alle CPU-Daten ausgelesen werden können (geht ja bei PL nicht). Insofern ist die Anschaffung eines PowerLeap (od. UGW) nur dann notwendig, wenn der Sp.-Regler des Boards nicht weit genug runter geht.
Gruß
LuckyOldMan


Kann die CPU also nicht richtig vom Bios erkannt werden, weil ich einen Powerleap mit Chip habe?
BTW Ist jetzt nicht so das Riesenproblem, aber interessieren würde mich das schon...
Pentium III-S 1400 @1,3v

ABIT BX6 2.0 @133 FSB

512MB PC133 CL2

Aktive Northbridge-Kühlung

ASUS V9999GT

Benutzeravatar
Lightspeed
Rechte Hand von Craig Barrett
Beiträge: 1542
Registriert: 01.07.2002 - 02:00

Beitragvon Lightspeed » 29.09.2009 - 03:02

Genau genommen ist es völlig wurscht, ob beim Bios Post jetzt PIII oder PIII-S erscheint. Es wird immer der 512KB L2 Cache unter Windows genutzt.
<br>Retro-Gaming-Machine I :<br><br>OPTERON 165 (Denmark) @ 185 @ 1,30 Volt <BR>Arctic Cooling Freezer 64 Pro mit easynova 92mm @ 900rpm<BR>MSI K8N Neo2 Platinum (MS-7025) mit nForce3 Ultra <BR>1024 MB MDT (2 X 512 MB PC-400 DDR3200)<BR>XFX GeForce 7950GT 512MB <BR>Creative Soundblaster Audigy<BR>LITE-ON LTR 48246S<BR>PIONEER DVD-106S<BR>400 Watt Fortron BLUE STORM<BR>Logitech MX700 Cordless Optical Mouse


Retro-Gaming-Machine II :<br><br>Pentium III-S (SL6BY) 1400 @ 1575 MHz @ 1,45 Volt <BR>gekühlt von Thermalright AX7<BR>MSI 815EPT Pro (MS-6337 V5.0) mit i815EP B-Step <BR>512 MB Infineon (2 X 256 MB PC-133 CL2-2-2-5/7)<BR>MSI GeForce 6800GT 256MB <BR>TEAC CD-W516EB<BR>200 Watt Fortron


Zurück zu „CPU/OCing“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste