Nordwald Temperaturen

Hier geht's um alles, was mit CPU's und Overclockingfragen zu tun hat

Moderatoren: Rio71, MOD-Team

Intelflüsterer
Mutter von Admin
Beiträge: 469
Registriert: 20.03.2007 - 12:38

Nordwald Temperaturen

Beitragvon Intelflüsterer » 01.09.2009 - 13:21

Hallo, ich habe hier gerade einen Northwood 3,2GHz rumliegen. Als Kühler ist ein Scythe Katana 2 drauf. Die Temperaturen liegen im Idle bei 45°C, was mir etwas hoch vorkommt. Oder ist das normal? Ich meine, er tut klaglos seinen Dienst, sogar übertakten bis 3,6GHz ist drinnen (und dann rennt die Bitch), aber ich möchte ihn halt noch ein oder zwei Tage benutzen. ;)
Mein kleiner Rechenpanzer!

Mac Pro 1,1 2x Xeon 5150 2,66GHz; 10GB RAM, 1,5TB HDDATI Radeon 5770; Mac OS 10.6.8; Windows XP SP2

crazy_math
Mutter von Admin
Beiträge: 345
Registriert: 06.03.2009 - 14:45

Beitragvon crazy_math » 01.09.2009 - 13:47

Die Werte sind nicht mal ganz verkehrt...evtl neue WLP verwenden:

http://tualatin.de/phpbb/viewtopic.php?t=14582

Main: NBs: x200, MacBook Pro 15"
Server: MS-9105, 2xP3-S1.52GHz, 3GB RAM, FX3000
Fun: Prescott 3.4GHz G1 @1.05V, S478, SB75G2, 2GB, HD3850AGP
Fun: Dual P-MMX 200MHz, GB DX586, 128MB RAM, Voodoo3 PCI, Win NT4/95
Fun: 939A790GMH, X2 3800+ @2x2.8GHz, 1.5GB RAM WinXP
WinME: MegaLine 17" NB mit P4 2.8GHz, 512MB, ATI9000

Benutzeravatar
m0ep
Oma von Admin
Beiträge: 783
Registriert: 12.08.2004 - 12:06

Beitragvon m0ep » 01.09.2009 - 16:44

kopp runter :D

Benutzeravatar
konkretor
You dont know the power of the dark side
Beiträge: 1508
Registriert: 01.10.2002 - 02:00
Wohnort: aus dem Wald
Kontaktdaten:

Beitragvon konkretor » 01.09.2009 - 21:36

he he hier werden gleich die harten methoden angeführt


45 sind echt ein guter wert

Du sollst nicht begehren deines nächsten Schnaps
:drink:
Tualatin never die

Benutzeravatar
m0ep
Oma von Admin
Beiträge: 783
Registriert: 12.08.2004 - 12:06

Beitragvon m0ep » 02.09.2009 - 00:22

mein 2,4er läuft in vadderns pc immernoch einwandfrei oben ohne ...

den 6000+ AMD von nem Kumpel hab ich auch geköpft, mangels verschraubbarer Kühler allerdings wieder mit Kappe... , bis demnächst.

Intelflüsterer
Mutter von Admin
Beiträge: 469
Registriert: 20.03.2007 - 12:38

Beitragvon Intelflüsterer » 09.09.2009 - 11:57

Geköpft wird das gute Stück definitiv nicht. Auch neue WLP erweist sich als schwierig. Ich weiß nicht ob es an meiner Unfähigkeit liegt oder an dem Kühler aber egal welche WLP ich verwende und wieviel oder wie wenig (ich bilde mir eigentlich ein zu wissen, wieviel da drauf muss) das Scheißding backt mir oft an der CPU an. Nen 3000er hab ich schon geschrottet, der 3200er hat zwar nen Pin verloren, funzt aber noch einwandsahne. Aber nochmal mach ich das nicht mit. Habe jetzt mal zwei der Gehäuselüfter rausgenommen, die wohl den Luftstrom versauten und siehe da die Temps liegen jetzt bei 41°C im Idle und bei 47 - 49°C unter Last. Da das wohl in Ordnung zu sein scheint, lass ich es jetzt so und werde den Kühler nie wieder anrühren. :D
Mein kleiner Rechenpanzer!

Mac Pro 1,1 2x Xeon 5150 2,66GHz; 10GB RAM, 1,5TB HDDATI Radeon 5770; Mac OS 10.6.8; Windows XP SP2

Benutzeravatar
MasterOfDisaster
Krasser Checker
Beiträge: 62
Registriert: 11.02.2009 - 14:37
Wohnort: Dresden

Beitragvon MasterOfDisaster » 03.03.2010 - 03:28

Würd ja meinen 3,06 Nothi etwas Beine machen wollen. :auspeitsch: Momentan liegt er bei 3,4@1,67Volt. Idle 40°C Last 53°, schafft aber keine 3,6 wie hoch kann man mit den Volts gehen ohne das es :burn: bei 3,6 - 3,8 ghz :)
Rechenknecht der 1 ste

Board: GA EP45 - DS3 Wassergekühlt^^
Ram: OCZ 2x2GB 1066@1200 5 - 5 - 5 - 15
Graka: Gainwardt 9800GTX+ 512 MB unter Wasser
CPU: Intel Q9550 4x2,83Ghz@4x4Ghz 2x6MB Cache auch unter Wasser
Hdd: Maxtor 320GB 7.200 UPM 16MB Cache Sata II
Sys: W7 64 Bit

und noch viele ander RechenKnechte :)

crazy_math
Mutter von Admin
Beiträge: 345
Registriert: 06.03.2009 - 14:45

Beitragvon crazy_math » 03.03.2010 - 10:04

Hm, da der 3.06er auf 1.340V-1.425V ausgerichtet ist, finde ich 1.67V eigentlich schon recht viel:-)

Als Vergleich Mein 3.4er Presluft benötigt weniger als 1.1V bzw. bei 4GHz 1.2V (Laut BIOS). Bis 1.425V wäre er frei gegeben.

PS: Gefunden habe ich nur Intel® Pentium® 4 3.06 @ 3565 MHz (Northwood) @1.65V mit Wasserkühlung

Ich denke also wirklich, dass deiner am Ende sein wird!

Wie sieht es mit dem Board aus: Da du den FSB ja übertaktest, werden auch der PCI und AGP Takt mitübertaktet. Könnte evtl. der Grund sein, dass nicht mehr geht:-) Da müsste man dann einen grösseren Teiler oder die Takte fix einstellen können. Bis 75Mhz AGP Takt schaffen zumindest die HD Karten von ATI ohne Probleme. Die Nvidias gehen da aber deutlich höher.

PS an den Poster weiter oben, auch wenns schon alt ist: Den Kühler bringst du wie folgt weg: PC einschalten, den Lüfter aber nicht anschliessen. Anschliessend einen heissen CPU Benchmark starten und warten, bis der Kühler heiss ist. Dann den Computer herunterfahren und während des Herunterfahrens den Kühler entfernen....hat zumindest bei mir damals geklappt. Ansonsten: CPU in den Backofen, bei 105Grad 10Minuten erwärmen und den Kühler dann wegnehmen.

*Keine Gewähr*

Main: NBs: x200, MacBook Pro 15"
Server: MS-9105, 2xP3-S1.52GHz, 3GB RAM, FX3000
Fun: Prescott 3.4GHz G1 @1.05V, S478, SB75G2, 2GB, HD3850AGP
Fun: Dual P-MMX 200MHz, GB DX586, 128MB RAM, Voodoo3 PCI, Win NT4/95
Fun: 939A790GMH, X2 3800+ @2x2.8GHz, 1.5GB RAM WinXP
WinME: MegaLine 17" NB mit P4 2.8GHz, 512MB, ATI9000

Benutzeravatar
MasterOfDisaster
Krasser Checker
Beiträge: 62
Registriert: 11.02.2009 - 14:37
Wohnort: Dresden

Beitragvon MasterOfDisaster » 03.03.2010 - 20:08

So wenig Spannung :eek: Das Brett vom Northi hat auto settin drinne und meinte
standard 1,55V@3,06. Da lief er estwas warm im Idel, Deswegen hatte ich ihn auf
1,45V gesetzt. Weiter runter ging nie weil Windoof immer wieder Fehler Produzierte, bzw. ma Fenster zu gemacht hat. Bei der Spannung lies er sich nicht Takten, 133FSB auf 140 => freeze beim start.

Spannung rauf und immer mal getestet bis Windoof stabil lief, PCI kann ich fixen bei 33MHZ genauso wie AGP auf 66 MHZ :D jetzt läuft er bei 150 FSB, Speicherteiler hat keine Funktion auf dem Brett, konnte nur die Geschwindigkeit einstellen. also 300/400 MHZ.
Rechenknecht der 1 ste



Board: GA EP45 - DS3 Wassergekühlt^^

Ram: OCZ 2x2GB 1066@1200 5 - 5 - 5 - 15

Graka: Gainwardt 9800GTX+ 512 MB unter Wasser

CPU: Intel Q9550 4x2,83Ghz@4x4Ghz 2x6MB Cache auch unter Wasser

Hdd: Maxtor 320GB 7.200 UPM 16MB Cache Sata II

Sys: W7 64 Bit



und noch viele ander RechenKnechte :)


Zurück zu „CPU/OCing“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste