Tuli King IHS etc.?

Hier geht's um alles, was mit CPU's und Overclockingfragen zu tun hat

Moderatoren: Rio71, MOD-Team

rocky
Kongred fast mein Mutter
Beiträge: 23
Registriert: 30.08.2009 - 01:05

Tuli King IHS etc.?

Beitragvon rocky » 02.10.2016 - 06:53

Hallo,

bin hier eigentlich nurmehr mitleser da mehr bei Voodooalert aktiv "rockys82" vielleicht kennen mich einige. ;)

Meine Kiste ist nun nach ewigen nichtstun im Betrieb und läuft Wunderbar auch wenn noch nicht 100% fertig, kommt noch neues Case und soll richtig schick optisch auf Retro getrimmt werden.

CPU: Intel Pentium 3-S Tualatin-King 1400, SL6BY@Slot1 MS-6905 +OC
Kühler: Zalman CNPS6000-cu + Scythe Slip Stream 120mm
Board: ASUS P3B-F v1.04
RAM: 4x 256MB Kingmax PC-150
Grafik: 3dfx Voodoo 5 5500 AGP
Sound: Creative AWE64Gold +SIMMConn Modul @32Mb EDO
+VIA-PCI IDE-SATA-USB Combocard

Kleines Vid: https://www.youtube.com/watch?v=hHzxksAq-Ds

Bild
Bild

Aber ansich die frage lohnt es sich einen King zu Köpfen und da ordentliche WLP draufzupappen, das Risiko des schrottens halte ich für sehr gering ich bin sehr versiert beim Hardwarebasteln... die Org-WLP sollte ja knüppelharte und sch... sein Verlötet isser ja nich oder?

Hab mich mal an einem alten P4 Celi SL7NX probiert ging einwandfrei da war komische Paste drauf ebenso knüppelharte, neue WLP drauf und dann den IHS ringsrum mit Sekundenkleber wieder festgemacht oder gibt es da bessere möglichkeiten?

Habe zb. noch sehr gute WL-Klebepads da kaum 0,5mm stark, am Rand ringsrum beim IHS statt Sekundenkleber oder wie habt Ihr das so üblicherweise gehandhabt was ist die beste Methode?

Will Ihn dann wieder mit IHS betreiben Kühler ist ein Zalman CNPS6000-CU @Slot1 Adapter ist sicher schon Overkill aber ich will den so Kühl wie es nur geht und weil ich spaß am Basteln habe! :D

Gruß :prost:

Benutzeravatar
P3Schlitzer
Fleischgewordener Tualatin
Beiträge: 1328
Registriert: 12.06.2006 - 01:33
Wohnort: Berlin - Untergrund, Endstation

Re: Tuli King IHS etc.?

Beitragvon P3Schlitzer » 16.10.2016 - 14:05

Schöne Sache, freut mich das daran noch wer Spaß hat. Ich habe die IHS immer mit ner Rasierklinge vorsichtig entfernt und ich denke auch das die WLP darunter nicht optimal ist, aber ich würde auch mit dem Übertakten immer bedenken, das auch die Elkos der Boards inzwischen gerne den OC Spass begrenzen (High ESR), das bräuchte alles mal ne Frischzellenkur :) (Low ESR)
Hol dir doch mal nen billigen Celeron Tualatin bei Ebay und teste mal vorher ob alles gut ab geht.
Und bestelle mal neue Low ESR Elkos oder schlachte ein neueres Board ;)
Modder, Schrauber, Restaurateur alter HF Technik uvm.
QUAD:(CPU (@Ghz), Ram, running XP Pro & 7 ultimate)
Xeon 5460E0@3,8 , 4GB, GA-EP35, 9800GTX, Nexxxos,Black ICE Tripple, Eheim = Oldschool Wakü Game Rig
PhenomX²@B55@3,7 , 8GB, GF570gtx phantom + Lian Li pc60fn window, zalmann ZM-MFC2, G15, G5
Q9550@3,6 , 2GB, GA-P35, HD4350, 3Soundkarten, 3xRTL2832U, 747gx cat (SDR Mod) = ELF-SHF Analyzer
939 Love:____________________
Opteron 170@2,8 ; 2GB ; HD4670 = Retro
Dual Coppermine Love:____________________
SL5QV²@1,5V , 1GB , GA-6BXD , Winradio WR-1000i , Wincor Snikey Touch, AWE32 ISA = HF Analyzer
1998 Gamer+ Tualatin Biturbo:____________________
Tualatin Cel@1500 ; 768MB ; 4200ti OC ; Win XP ; DX8 Highspeed
Gesund für die Umwelt____________________
LAPTOP:T5600@975mV ; 4Gb DDR2 ; 1TB Sata ; Win XP
LAPTOP:G500S i5; 4Gb DDR3 ; 1TB Sata ; Win 10


Zurück zu „CPU/OCing“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast